Dritter Neuzugang: Casey Smith macht die BG-Ladies noch größer

Bringt noch mehr Größe bei den BG-Ladies rein: Neuzugang Casey Smith. Foto: nh

Göttingen. Giannis Koukos ist am Dienstag aus seiner Heimat Griechenland zurückgekommen. Im Gepäck hat der Trainer der BG 74 Göttingen im übertragenen Sinn gleich noch eine neue Spielerin für die Veilchen Ladies gehabt: Casey Smith (22) macht mit ihren 1,89 Meter den Basketball-Bundesligaaufsteiger noch größer.

„Sie verfügt über einen sehr guten Wurf und weiß sich unter den Körben durchzusetzen“, berichtet der Grieche über seinen dritten Neuzugang nach Forward Viki Karambatsa und Guard Marissa Janning: „Casey wird uns in der 1. Liga helfen können.“

Auch BG-Ladies-Geschäftsführer Richard Crowder bezeichnet das neue US-Girl als „sehr vielversprechend. Sie ist ein Neuling vom College.“ Koukos hat den Kontakt zu Smith über seinen griechischen Landsmann Thomas Prodromou geknüpft, dem die Vermittlungsagentur Flash Agency gehört.

Mit ihren knapp 1,90 Meter Größe schraubt Casey Smith (Uni Fairfield) das Gardemaß bei den Veilchen Ladies weiter nach oben. Centerin Verdine Warner misst bekanntlich 1,96 Meter – für Frauen-Basketball eine imposante Größe.

Die Statistiken der auf den Positionen 4 und 5 einsetzbaren Amerikanerin aus den letzten drei Spielzeiten in der Division 1 der NCAA (amerikanische College-Liga) lesen sich beeindruckend. In der zurückliegenden Saison erzielte sie bei knapp 30 Minuten Einsatzzeit durchschnittlich 12,4 Punkte und griff sich 5,7 Rebounds. Ihre Trefferquote ist mit knapp 45 Prozent seit 2014 sehr hoch. Zuvor hatte die 1,89 Meter große Centerin wegen des Wechsels der Universität ein Jahr Zwangspause einlegen müssen. Sie wurde drei Mal in Folge in Auswahlteams der NCAA gewählt.

Nachdem der Frontcourt der BG-Ladies nun komplett ist, geht die Suche nach Spielerinnen für den Aufbau weiter. Geschäftsführer Roland Emme-Weiß: „Der bisherige Kader kann sich sehen lassen. Damit sollten wir eine gute Rolle spielen.“ Jetzt werde weiter intensiv an der Einnahmen-Seite gearbeitet, um dann auch im Backcourt nochmals nachlegen zu können. (haz/gsd-nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.