Dutzend komplett: BG Göttingen holt Saunders statt Sanders

+
Wesley Saunders

Göttingen. Jetzt fehlt wohl nur noch einer: Mit der Verpflichtung von Wesley Saunders (24) hat Basketball-Bundesligist BG Göttingen nun das Dutzend an Spielern für die kommende Saison vollgemacht.

Der US-Boy aus Kalifornien besetzt als bislang zwölfter Spieler die Position „3“ (Small Forward) im Team von Trainer Johan Roijakkers. Er unterschrieb für ein Jahr.

Statt Jesse Sanders kommt nun also Wesley Saunders (1,98 m, 98 kg) zu den Veilchen. Der Mann aus Los Angeles, quasi der Nachfolger von Alex Ruoff, spielte zuletzt bei den „Windy City Bulls“ in der „D-League“ (Entwicklungs-Liga). Als „Windy City“ wird in den USA die Metropole Chicago bezeichnet. „Wesley hat in den vergangenen Jahren bewiesen, dass er ein sehr kompletter Spieler ist“, sagt BG-Headcoach Johan Roijakkers. „Er kann in der Transition gut mit dem Ball umgehen, kann rebounden, und er ist ein sehr guter Passgeber.“

Saunders kommt zum ersten Mal über den „großen Teich“. Er war von 2011 bis 2015 auf der Elite-Uni Harvard, wurde 2014 als Spieler des Jahres der Collegeliga „Ivy League“ ausgezeichnet - wie zuvor schon die Ex-BGer Louis Dale (Cornell-University, 2010 bis 2012 bei BG) und Ian Hummer (Princeton-University 2016).

Weitere Stationen von Saunders waren Westchester Nicks und die Austin Spurs, zudem stand er im Kader des NBA-Teams New York Knicks. Laut „Wikipedia“ verdiente der BG-Neuzugang 2015 stattliche 525 093 US-Dollar - davon dürfte er bei der BG wohl nicht mal ein Viertel bekommen.

Das BG-Aufgebot 2017/18

Point Guards (Ausländer-Position - deutsche Position):  Michael Stockton - Dominic Lockhart

Shooting Guards: Brion Rush - Nicolai Simon

Small Forwards: Wesley Saunders - offen

Power Forwards: Evan Smotrycz - Stephan Haukohl

Center: Darius Carter - Dennis Kramer.

Weiter im Team: Joanic Grüttner, Lenny Larysz, Lennart Stechmann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.