Basketball

Erster neuer US-Spieler: BG Göttingen holt Zane Waterman

+
Daumen hoch für den ersten neuen ausländischen BG-Spieler: Göttingens Trainer Johan Roijakkers. 

Göttingen – Endlich einmal wieder eine Meldung von Basketball-Bundesligist BG Göttingen! Die Veilchen haben den ersten von wohl insgesamt fünf ausländischen Spielern verpflichtet.

Vom finnischen Erstligisten Kobrat Lapua wechselt der US-Amerikaner Zane Waterman (24) zu den Veilchen, bei denen er einen Einjahres-Vertrag erhält. BG-Coach Johan Roijakkers hat den Forward für die Positionen vier (Power Forward) oder fünf (Center) eingeplant. Verständlich, denn der 100 Kilo wiegende Waterman misst 2,06 Meter, ist damit nach Dennis Kramer (2,09m) der zweitgrößte BG-Spieler.

„Er ist ein robuster Spieler, ein guter Rebounder und guter Drei-Punkte-Schütze. Ich habe ihn während der Summer League in Las Vegas bereits persönlich kennengelernt“, sagt Roijakkers über den ersten US-Neuzugang, der der zehnte Spieler im Team 2019/20 ist. Somit hat auch Roijakkers‘ Reise zur Summer League nach Las Vegas schon etwas gebracht.

Vor einem Jahr unterschrieb Waterman seinen ersten Profivertrag in Lapua, das 380 Kilometer nördlich von Helsinki liegt. In der vergangenen Saison kam der Forward auf 40 Einsätze. Im Schnitt stand er rund 28 Minuten auf dem Parkett, erzielte 14,2 Punkte (37 Prozent Dreier-Trefferquote) und holte 7,4 Rebounds. Mit Lapua verpasste er nur knapp die Playoffs der Korisliiga.

Waterman stammt aus dem US-Bundesstaat North Carolina und zog 2014 nach seinem Schulabschluss nach New York City, um dort das Manhattan College zu besuchen. Während seines vierjährigen Psychologie-Studiums ging der 2,06 Meter große Basketballer für die Manhattan Jaspers in der NCAA auf Korbjagd. Für das Team der MAAC-Conference stand Waterman 122 Mal auf dem Parkett. In seinem letzten College Jahr 2017/18 erzielte der BG-Neuzugang in durchschnittlich 28 Minuten Spielzeit 11,9 Punkte pro Partie (36 Prozent Dreier-Trefferquote) und holte 6,6 Rebounds.

Der weitere BG-Kader: Kevin Bryant, Darius Carter, Bennet Hundt, Dennis Kramer, Dominic Lockhart, Daniel Loh, Mathis Mönninghoff, Marvin Omuvwie und Dolf Veltman.  haz/gsd-nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.