Basketball-Bundesliga: Fans verabschieden Veilchen / 3352 Zuschauer pro Spiel

245 Euro für Amins Hemd

+
Hand drauf! Für 245 Euro ersteigerte Jürgen Marquardt (li.) das Spiel-Shirt von Khalid El-Amin, der es ihm persönlich überreichte. Beide sind in der vergangenen Saison zu Freunden geworden. Ob man den US-„Zauberzwerg“ wiedersehen wird, ist wohl unwahrscheinlich!

Göttingen. Playoffs verpasst, aber Renommee und Image gesteigert – das ist das Fazit der ersten Saison in der Basketball-Bundesliga für die BG Göttingen nach dem Wiederaufstieg.

Nach dem kurzen Katzenjammer, eine einmalige Riesen-Chance auf die Endrunde vergeben zu haben, überwogen bei allen Beteiligten der Stolz und die weitgehende Zufriedenheit, für einen Aufsteiger Außergewöhnliches geleistet zu haben.

Niemand hatte den Veilchen eine so freche und forsche Rolle vor Saisonbeginn zugetraut. Der Erstliga-Rückkehrer sorgte mit dem überraschenden Auswärtssieg beim noch amtierenden deutschen Meister Bayern München für den ersten Paukenschlag der noch laufenden Spielzeit. Später wurden die Göttinger sogar zum „Doppel-Bayern-Besieger“, nachdem sie auch das Heimspiel gegen Schaffartzik, Bryant, Djedovic & Co. für sich entschieden.

Positive Auswärtsbilanz

Und auch dass die BGer an der Pokal-Endrunde kratzten, brachte ihnen große Anerkennung bei der Konkurrenz ein. Die BG Göttingen – das war in dieser Saison kein gewöhnlicher Aufsteiger, der meistens brav seine Punkte abliefert. Auch die mit 9:8-Siegen positive Auswärtsbilanz nötigt dabei Respekt ab. Eine Herausforderung für die kommende Serie bleibt dagegen die Heimbilanz von sieben Siegen und zehn Niederlagen. Sie ist ausbaufähig.

Im Zuschauer-Ranking steht die BG glänzend da. Sieben Klubs hatten weniger Besucher. Mit 3352 Fans pro Spiel haben die Veilchen einen unerwartet hohen Schnitt. 56 976 Zuschauer waren bei den 17 Heimspielen, von denen zwölf ausverkauft waren (drei in der Lokhalle, neun in der S-Arena). Welche andere Institution hat so viele Interessenten?

Allerdings: Gestern informierte die BG über den neuen Dauerkartenverkauf (ab 5. Mai). Für die zweite Erstliga-Saison werden die Preise nicht unerheblich angehoben. Einzeltickets kosten zwischen zwei Euro (für Stehplätze und Sitzplätze Kategorie 4) und fünf Euro (Sitzplatz-Kategorie 1) mehr. „Die Konkurrenz liegt etatmäßig weit vor uns“, wirbt BG-Chef Frank Meinertshagen um Verständnis. Neben den Sponsoring-Einnahmen sei auch eine Erhöhung der Ticketpreise nötig, um den Standort Göttingen weiterentwickeln zu können.

Drei Stunden Schluss-Party

Bei 100 Litern Freibier verabschiedeten gestern 250 Fans die Veilchen im Monros Park. Erstmals wurden die Trikots versteigert. Das Hemd von Khalid El-Amin sicherte sich Jürgen Marquardt für 245 Euro. Trainers Roijakkers‘ Hemd („Das einzige in Deutschland, das Bayern zweimal schlug“) ging für 75 Euro weg. Insgesamt kamen über 1800 Euro zusammen für die Nachwuchsarbeit der BG. BG-Chef Frank Meinertshagen: „Wir sind tief berührt, wie wir diese Saison gefeiert wurden.“ (haz/wg-gsd)

Basketball: Spieler der BG Göttingen verabschieden ihre Fans

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.