Eurocup: Erstes BG-Spiel doch am 18. Januar

Göttingen. Nur der erste Heimspiel-Termin der BG Göttingen in der Eurocup-Zwischenrunde ist bislang geklärt. Für die „Last 16“-Premiere gegen Le Mans Sarthe (Frankreich) bleibt es beim ursprünglichen Termin am Dienstag, den 18. Januar um 19.30 Uhr. Die Basketball-Freunde können sich ab dem 11. Januar bei den bekannten Vorverkaufsstellen mit Karten eindecken.

„Wir sind froh, dass es trotz vieler Wirrungen nun doch zumindest mit diesem Heimspieltermin geklappt hat“, freute sich BG-Pressesprecher Björn-Lars Blank, nun endlich Vollzug für dieses Datum melden zu können.

Umzug nach Braunschweig?

Schlechte Nachricht hingegen für die beiden anderen Heimspieltermine in der Eurocup-Zwischenrunde. Am 15. Februar und am 1. März ist die Lokhalle anderweitig belegt. Und einer Verschiebung wird die ULEB /europäischer Verband) nicht zustimmen, da die Gruppenspiele immer parallel liegen müssen. So wird derzeit geklärt, ob die Spiele gegen Aris Saloniki und den dritten Gegner (Kiew oder Podgorica) möglicherweise wieder in Braunschweig ausgetragen werden. In der VW-Halle spielte die BG schon gegen Istanbul.

Das für den 19. Januar terminierte Bundesligaspiel gegen die Telekom Baskets Bonn wird verschoben. „Ich gehe von einem Termin im April aus, wenn ich mir so unseren Terminplan genauer anschaue“, so Blank. (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.