Basketball

Ex-BG-Profi Kamp und Haller neue Trainer des ASC Göttingen

+
Neue ASC-Trainer: Matthias Haller (links) und Harper Kamp.

Ab der kommenden Saison hat der ASC Göttingen ein neues Trainer-Gespann an der Seitenlinie der 1. Regionalliga-Herrenmannschaft.

Nach dreieinhalb Jahren übergibt Sebastian Förster sein Amt an den neuen Chefcoach Harper Kamp, einst Bundesliga-Profi bei der BG Göttingen und in Bremerhaven. Co-Trainer wird der erfahrene Gymnasiallehrer und ehemalige Bundesligatrainer Matthias Haller, früher bei Frauen-Erstligist BG 74.

„Ich werde aus familiären Gründen kürzer treten und bin sehr froh darüber, dass ich mein Amt an Harper, der mich in der vergangenen Saison schon hervorragend unterstützt hat, abgeben kann“, so ASC-Fachbereichsleiter Sebastian Förster. Mit Harper Kamp steht nun ein ehemaliger Erstligaspieler und seit wenigen Wochen auch B-Lizenzinhaber an der Seitenlinie der Königsblauen.

In der vergangenen Saison durfte Kamp bereits einige Male die Rolle des Headcoaches übernehmen, die er laut Förster hervorragend erfüllt hat: „Ich habe viel Vertrauen in Harper. Er kann mit der Mannschaft sehr gut umgehen und ist durch seine Profi-Karriere auch als Coach ein sehr akribischer und harter Arbeiter.“

Kamp selbst freut sich ebenfalls auf die neuen Aufgaben und den nächsten Schritt seiner Trainerlaufbahn: „Es ist spannend, den Basketballsport jetzt aus einer etwas anderen Perspektive zu erleben. Das letzte Jahr hat mir gezeigt, dass die Trainertätigkeit mir viel Freude bereitet, und ich freue mich auf die kommende Zeit.“

Unterstützt wird Kamp zukünftig vom 49-jährigen A-Lizenzinhaber Matthias Haller, der bereits beim SC Weende und auch den flippo Baskets als Trainer aktiv war. „Ich bin im Rahmen einer Trainer-Schulung beim ASC mit Harper ins Gespräch gekommen und bot ihm meine Hilfe an. Noch am selben Abend hat mich Sebastian angerufen und mir den Co-Trainerposten neben Harper angeboten. Ich war ein wenig überrascht, aber auch schnell überzeugt“, so Haller, der zuletzt gemeinsam mit Andy Onwuegbuzie die U 14-Landesliga-Mannschaft des ASC Göttingen trainierte. Auch der frisch gebackene Headcoach Harper Kamp freut sich über die Unterstützung des erfahrenen Trainers: „Ich verstehe mich mit Matthias sehr gut und bin sicher, dass wir gut zusammenarbeiten werden. Jetzt heißt es, Ärmel hochkrempeln und in die Saisonplanung sowie –vorbereitung einsteigen.“

In den kommenden Wochen wird das Trainer-Duo mit den Spielern in die Gespräche für die neue Saison gehen. In den vergangenen Tagen wurde bereits bekannt gegeben, dass die Saison in der 1. Regionalliga Nord Mitte September starten soll.  gsd/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.