Ex-Nationalspieler Wolf: El-Amins Rückkehr ein guter BG-Schachzug

Robert Kulawick

Göttingen. „Geilste Nachricht des Jahres!“, schrieb HNA-Leserin Gisela Schreiber. Ähnliche Kommentare gab es zu Dutzenden und Hunderten, nachdem bekannt geworden war, dass Khalid El-Amin per Blitz-Transfer zu Basketball-Bundesligist BG Göttingen zurückkehrt. Der nur 1,78m große Spielmacher wird nun zum Hoffnungsträger für die um den Klassenerhalt in der 1. Liga kämpfenden Veilchen. Die HNA hörte sich im lila-weißen Umfeld zur Rückkehr des „Zauberzwergs“ um.

„Super! Er ist natürlich eine große Verstärkung, kennt die Systeme, die wir spielen, und natürlich auch die Stadt“, sagt El-Amins neuer, alter Mitspieler Dominik Spohr. „Ein außergewöhnlicher Spieler eben. Es ist wieder ein Leader da, er kann uns sofort helfen. Je früher, je besser“, verdeutlicht Dreier-Spezialist Spohr, dass der Zeitpunkt des Transfers genau richtig ist. „Er braucht auch keine große Eingewöhnungszeit.“

„Ein Problem haben wir auf einen Schlag gelöst“, meint Robert Kulawick, der jetzt in seiner fünften Saison bei den Veilchen spielt. „Bei Khalid weiß man sofort, was man kriegt. Er ist das Puzzle-Teil, das uns noch fehlte. Er kann Ruhe auf dem Spielfeld ausstrahlen, hilft uns wahnsinnig weiter. Die Liga wird auf uns schauen, dass wir nicht mehr die Schießbude sind. Aber jetzt liegt es natürlich auch an uns, dass wir etwas daraus machen. Zu große Wunderdinge dürfen wir aber auch nicht erwarten.“

Ex-Nationalspieler Horst Wolf ist der Ansicht, dass El-Amins Verpflichtung „noch einen Schub“ geben kann. „Damit wird die Chance auf den Klassenerhalt größer. Er ist ein erfahrener Mann, den alle respektieren und auf den alle hören. Er macht jeden Spieler noch ein paar Prozent besser. Das war ein guter Schachzug der BG.“

Berlins Ex-BGer Akeem Vargas: „Ich freue mich für Göttingen, dass sie nun einen Leader für ihr Team gefunden haben. El-Amin war einer der besten Point Guards letztes Jahr in der BBL und wird den Veilchen mit Sicherheit sehr helfen.“

Braunschweigs Trainer Raoul Korner: „Khalid hat die Qualität, ein Team besser zu machen und genau das wird er in Göttingen auch tun. Mit ihm wird das eine ganz andere Mannschaft sein.“

Christian Zigenhorn, Fanklub Veilchen-Power: „Das Gerücht hielt sich ja schon länger, dass er zurückkommt. Das gibt definitiv einen Schub – psychologisch und leistungsmäßig. Ich tippe auf noch drei Siege in diesem Jahr.“

Ludwigsburgs Pressesprecher Björn-Lars Blank (früher BG): „El-Amin ist eine Bereicherung für die Bundesliga. Schön, dass ein so bekannter Spieler wieder zurück ist. Auch als Unbeteiligter hat man Spaß, wenn man ihn spielen sieht.“ (haz/gsd) Fotos: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.