BG 74 Göttingen hatte 165 Teams zu Gast

Exzellente Stimmung beim 39. Basketball-Miniturnier

+
Maskottchen Arnold mit den Kindern beim Mini-Turnier in Göttingen.

Auch der ergiebige Regenguss am Samstagabend und der Landregen am Sonntagmorgen konnte der exzellenten Stimmung beim 39. Basketball-Miniturnier nichts anhaben. 165 Teams mit 1600 Jungen und Mädchen im Alter zwischen neun und zwölf Jahren kämpften beim größten europäischen Basketball-Event um Pokale und Plätze in 13 Sporthallen in Göttingen.

Traditionell ist das Finale der Leistungsklasse I der männlichen U 12 immer der sportliche Höhepunkt dieses einmaligen Turniers. In diesem stand überraschenderweise der EBC Rostock gegen die SG/BG Bonn. In diesem spannenden Endspiel gewannen die Rostocker am Ende verdient in mit 50:46.

Zufrieden mit dem Ablauf waren DBB-Maskottchen Arnold (Foto) und Organisationschef Manfred Ude, der seinen 70 Helferinnen und Helfer ausdrücklich dankte. Einen ausführlichen Bericht lesen Sie in unserer morgigen Ausgabe. (wg/gsd) 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.