Basketball-Bundesliga Frauen

flippo Baskets BG 74 auf 569 km-Mammuttour nach Wasserburg

+
Hofftauf einen Einsatz in Wasserburg: Jenny Crowder. 

Die Frauen der flippo Baskets BG 74 Göttingen haben am Sonntag eine äußerst lange Fahrt von 569 Kilometern zum Auswärtsspiel vor sich. Abfahrt ist um 8 Uhr, Gegner ist um 16 Uhr der Serienmeister TSV Wasserburg, der in dieser Saison in der Basketball-Bundesliga noch nicht so recht in die Spur gefunden hat.

Mit drei Siegen in bisher fünf Spielen weisen die Wasserburgerinnen lediglich zwei Punkte mehr auf als die Baskets.

Überhaupt geht es in dieser Spielzeit sehr eng im Tabellenbild zu. Bei einem Sieg könnte Göttingen den Sprung ins Tabellenmittel schaffen. Bei einer Niederlage jedoch, es wäre die vierte in Folge für das Team von Trainer Goran Lojo, wären sie weiterhin nur zwei Punkte von einem Abstiegsplatz entfernt.

In der sehr angespannten personellen Situation – die flippo Baskets spielen derzeit meist nur mit einer Siebener-Rotation – wäre ein Ausfall einer Leistungsträgerin schon sehr fatal. Bleibt zu hoffen, dass BG 74-Spielmacherin Jennifer Crowder bei der unglücklichen 63:66-Niederlage gegen Aufsteiger Panthers Osnabrück eine Fingerverletzung zugezogen hatte, in Wasserburg wieder fit ist und auch ihre Rückenprobleme sie nicht weiter behindern.

Wie anfällig der TSV, der ebenfalls mit einer ebenfalls kleinen Siebener-Rotation seine bisherigen Partien bestritten hat, in dieser Saison ist, zeigte sich am vierten Spieltag, als es den Panthers aus Osnabrück gelang, zwei Punkte beim 72:69-Sieg zu holen. Wie man also in Wasserburg gewinnen kann, hat der Neuling gezeigt. Auch der andere Aufsteiger, die BasCats Heidelberg, gewann einen Spieltag später mit 92:90 gegen den Serienmeister aus Wasserburg.

Zuversicht strahlt Baskets-Headcoach Lojo trotz der Niederlagenserie seines Teams aus: „Wir lernen aus unseren Fehlern und werden in die Erfolgsspur zurückkehren.“ Wichtig wird sein, inwieweit die Göttingerinnen vor allem im letzten Viertel die Kräfte noch einmal bündeln können. wg/gsd Foto: Hubert Jelinek/gsd-nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.