BG Göttingen verliert das Niedersachsenderby gegen Braunschweig

Dominik Lockhart (Mitte) versucht, an zwei Gegenspielern vorbeizukommen.
1 von 29
Dominik Lockhart (Mitte) versucht, an zwei Gegenspielern vorbeizukommen.
Der Passweg von Darius Carter (rechts) ist zugestellt.
2 von 29
Der Passweg von Darius Carter (rechts) ist zugestellt.
Darius Carter (2. v. links) versucht, an den Ball zu kommen.
3 von 29
Darius Carter (2. v. links) versucht, an den Ball zu kommen.
Penny Williams setzt zum Korbleger an.
4 von 29
Penny Williams setzt zum Korbleger an.
Domonik Lockhart (2. v. rechts) wird von drei Gegenspielern am Abschluss gehindert.
5 von 29
Domonik Lockhart (2. v. rechts) wird von drei Gegenspielern am Abschluss gehindert.
Mihajlo Andric dribbelt an zwei Gegenspielern vorbei.
6 von 29
Mihajlo Andric dribbelt an zwei Gegenspielern vorbei.
Stephan Haukohl ist im Kampf um den Ball auf seinem Gegenspieler gelandet.
7 von 29
Stephan Haukohl ist im Kampf um den Ball auf seinem Gegenspieler gelandet.
Dominic Lockhart sucht im Liegen nach einer Anspielstation.
8 von 29
Dominic Lockhart sucht im Liegen nach einer Anspielstation.
Göttingens Cheftrainer Johan Roijakkers hadert.
9 von 29
Göttingens Cheftrainer Johan Roijakkers hadert.

Göttingen. Die BG Göttingen verliert das Niedersachsenderby gegen die Braunschweiger Löwen mit 76:80 und damit das neunte Spiel in Folge.

Das könnte Sie auch interessieren

Weitere Fotostrecken des Ressorts

Nach neun Pleiten: BG Göttingen siegt gegen Bremerhaven
Nach neun Niederlagen in der Basketball-Bundesliga siegt die BG Göttingen mit 85:79 gegen die Eisbären Bremerhaven.
Nach neun Pleiten: BG Göttingen siegt gegen Bremerhaven
BG Göttingen verliert gegen Bamberg 
Unglückliche 77:78-Niederlage der BG Göttingen in der Basketball-Bundesliga gegen Rekordmeister Brose Bamberg. 
BG Göttingen verliert gegen Bamberg 

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.