Gastspieler Kok füllt bei BG die Lücke von Spohr

Göttingen. Wegen des Mittelhandbruchs von Kapitän Dominik Spohr ist Basketball-Bundesligist BG Göttingen derzeit neben dem Ausfall von Andrej Mangold dezimiert. Um die Spohr-Lücke auszugleichen und sinnvoll trainieren zu können, hat Trainer Johan Roijakkers seinen holländischen Landsmann Jito Kok (22, 2,06m) als Gastspieler geholt. Roijakkers: „Ich kenne ihn aus unserer U 18-Nationalmannschaft. Er hat bei uns keinen Vertrag, wurde bei einem griechischen Klub entlassen.“ Wie lange Kok bleibt, ist offen.

BG-Fans können ab Samstag nach dem Heimspiel gegen Ulm das alte Parkett stückweise (2,46m x 46cm) für 9,99 Euro kaufen. Es hat ausgedient, wird durch ein neues ersetzt. Der Verkauf soll zeitnah nach Spielende beginnen. (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.