Basketball-Bundesliga: BG Göttingen zum schweren Auswärtsspiel nach Ludwigsburg

Es geht um direkten Vergleich

Zur alten Stärke zurückfinden: BG-Spieler Dwayne Anderson (li.) im Gespräch mit seinem Trainer John Patrick. Foto: Jelinek

Göttingen. Auf die Frage, ob ihm denn ein Spieler aufgrund einer Verletzung fehle, meinte John Patrick: „Vielleicht ich.“ Der Trainer der BG Göttingen hütet zurzeit mit einer dicken Erkältung das Bett und ist sich in der Tat noch nicht ganz sicher, ob er seine Mannschaft zum schweren Auswärtsspiel in der Basketball-Bundesliga heute ab 19.30 Uhr bei EnBW Ludwigsburg begleiten kann.

Dabei wäre es schon sehr wichtig für ihn, dabei zu sein. „Es ist ein Vier-Punkte-Spiel“, weiß Patrick nur zu gut um die Bedeutung dieser Partie mit Blick auf das Ziel, welches Play-offs heißt. Das Hinspiel hatten die Veilchen nämlich unglücklich mit 71:72 verloren. Sollte nun auch in Ludwigsburg das Spiel nicht gewonnen werden, würde der heutige Gastgeber in der Tabelle mit den Göttinger nach Punkten gleich- und aufgrund des direkten Vergleichs zudem auch an den BGern vorbeiziehen.

BG mit neuer erster Fünf

So weit wollen es die Südniedersachsen aber nicht kommen lassen. „Ich werde mit einer neuen ersten Fünf beginnen“, verriet der BG-Coach, hielt sich jedoch bedeckt, wer diese fünf Spieler sind. Wichtig sei, dass der Ball in der Offensive besser laufen müsse, als in den vergangenen Spielen. Diesen Mängel wiesen die BGer auch in Dnjepropestrowsk auf, als sie dort am vergangenen Dienstag in der Zwischenrunde des Eurocups 56:68 gegen Budivelnik Kiew verloren bei Temperaturen von maximal zehn Grad Celsius. Aber nicht nur Patrick scheint sich dort die Erkältung geholt zu haben. Auch einige Spieler sind verschnupft, werden aber gegen Ludwigsburg spielen.

Für Patrick sind zwei Spieler bei den Ludwigsburgern besonders zu beachten. Da wäre zum einen der Litauer Donatas Zavackas. „Ihn müssen wir kontrollieren genauso wie Alex Harris“, so Patrick. Harris war im Hinspiel der entscheidende Spieler, der vor allem in der engen Schlussphase die entscheidenden Punkte für sein Team markierte. Aber auch Toby Bailey und der bullige Center John Bowler, mit 123 Kilogramm ein Schwergewicht, müssen beachtet werden.

Little kämpferisches Vorbild

Keine Frage, derzeit sind die Leistungen der Veilchen bei vielen Spielern sehr schwankend. Zu hoffen ist, dass unter anderem Spielmacher Trent Meacham und auch Dwayne Anderson zu Leistungen zurückfinden, die sie in dieser Saison schon eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben. Gegen Kiew war Kapitän John Little ein Vorbild an kämpferischem Einsatz, der auch in Ludwigsburg nötig sein wird. (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.