Basketball-Bundesliga: BG erwartet Düsseldorf

Göttingen mit Oliver, ohne Meeks

Gesperrt: Michael Meeks

Göttingen. Nach dem grandiosen 72:58-Sieg am vergangenen Dienstag beim deutschen Meister EWE Baskets Oldenburg steht heute das letzte Nachholspiel aus der Hinrunde der Basketball-Bundesliga für die BG Göttingen auf dem Programm. Gast um 19.30 Uhr in der Lokhalle sind die Giants aus Düsseldorf, die derzeit nur den 15. Tabellenplatz einnehmen.

„Düsseldorf muss Gas geben“, sagt BG-Trainer John Patrick mit Blick auf das Ziel der Düsseldorfer, das da heißt, die Playoffs zu erreichen. Doch auch die Giants, wenn es nach Patrick geht, werden die makellose Serie von bisher acht Heimsiegen der Göttinger in dieser Saison nicht knacken. Gleichwohl haben die Düsseldorfer in dieser Saison so manche Spiele nur sehr knapp verloren, so zum Beispiel gegen Frankfurt mit nur drei Punkten Unterschied, Bamberg musste gar in die Verlängerung, um mit zwei zu gewinnen. In Trier verloren die Düsseldorfer nur mit zwei Punkten, gewannen aber unter anderem gegen Bonn, Braunschweig, Ludwigsburg und Ulm.

„Wir werden diesen Gegner sicherlich nicht unterschätzen“, betont der BG-Coach, der möglicherweise wieder auf seinen Topscorer Chris Oliver zurückgreifen kann. Die Untersuchung im Kernspintomographen hat keinen Befund am Knie ergeben. Oliver trainierte auch wieder mit. „Wenn er schmerzfrei ist, kann er spielen“, sagt Patrick. Der Göttinger Trainer freut sich zudem über die Qualifikation für den BBL-Pokal, denn „jeder Wettbewerb ist für uns wichtig.“ 

Sperre und Strafe für Meeks

Verzichten muss Patrick hingegen auf Michael Meeks. Der 37-Jährige ist wegen einer Tätlichkeit gegen einen Oldenburger am vergangenen Dienstag für drei Spiele gesperrt worden. Zudem muss Meeks eine Geldstrafe in Höhe von 2500 Euro zahlen. Er kann noch Widerspruch einlegen. (wg/gsd) Archivfoto: zje

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.