BG Göttingen verlängert mit Trainer Roijakkers bis 2018

+
Bleibt noch drei Spielzeiten: Johan Roijakkers am Freitag bei der Bekanntgabe seiner Vertragsverlängerung. Links Geschäftsführer Frank Meinertshagen und BG-Sprecher Timo Schreiber.

Göttingen. Johan Roijakkers T-Shirt war am Freitag bei der von Basketball-Bundesligist BG Göttingen kurzfristig anberaumten Pressekonferenz völlig durchgeschwitzt.

Aber nein: Es war kein Angstschweiß, sondern es war eine sehr erfreuliche Nachricht, die Veilchen-Geschäftsführer Frank Meinertshagen verkündete: Die BG hat den noch eine Saison laufenden Vertrag mit Roijakkers um zwei weitere Jahre bis 2018 verlängert. „Wir haben den sportlichen Erfolg für die nächsten drei Jahre gesichert“, sagte Meinertshagen stolz und zufrieden.

„Ich liebe Göttingen“, meinte Roijakkers. „I like it here“, pendelte er wie so häufig zwischen deutsch und englisch. „Ich habe schon in sechs Ländern gearbeitet. Ich habe jetzt keinen Grund, die BG zu verlassen. Wir können hier immer noch weiter wachsen, wir sind noch nicht fertig.“

Als ganz wichtiges Kriterium für die Vertragsverlängerung sieht der Niederländer, der in seine vierte Saison bei den Veilchen geht, den Bau der von der BBL geforderten Trainingshalle auf dem Gelände der bisherigen Godehardhalle. „Diese Halle wird uns weiterbringen, so kann man auch noch besser mit den jungen Leuten arbeiten. Im Moment verlieren wir viel Zeit mit der Fahrerei von Trainingshalle zu Trainingshalle.“

Roijakkers’ Vertrag gilt auch für die 2. Liga und enthält keine Ausstiegsoptionen. Mit dem neuen Papier in der Hand startet der BG-Coach am Dienstag für zehn Tage nach Las Vegas zur Spielersuche.

Geschäftsführer Meinertshagen informierte zudem darüber, dass die geplante zweite Stelle im Vertrieb der BG nicht besetzt wird und lobte dabei Johanna Hirmke von den BG-Zweitligafrauen: „Sie macht einen Super-Job.“ Bis zum 30. Juni habe die BG auch „entspannt“ die von der BBL geforderten 60 Prozent Sponsoringeinnahmen nachgewiesen. Den Etat für kommende Saison werde man auf 2,3 Millionen Euro steigern.

BG-Testpiele

 

Sa., 29.8.: Gotha (H)

So., 30.8.: MBC (A)

Fr. 4.9.: Hamburg (H)

Sa., 5.9.: Limburg (H)

Sa., 12.9.: Oldenburg (H)

So., 13.9.: Zwolle/NL (H)

Sa., 19.9.: Aalst/BEL (A)

So., 20.9.: Mons/BEL (A)

H = zuhause, A = auswärts

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.