Basketball-Regionalliga Frauen

Göttinger ASC-Frauen siegen klar gegen TK Hannover II

+
So kennt man sie noch von den BG-Ladies: Energisch zieht die Deutsch-Tschechin Katarina Flasarova (links) an einer Spielerin vom TKH vorbei. 

Göttingen. Die Regionalliga-Basketballerinnen des ASC 46 Göttingen gewannen ihr erstes Heimspiel mit 78:49 gegen den TK Hannover II.

Zu Beginn des Spiels fand die Mannschaft von Trainer René Hampeis noch nicht ihren Rhythmus und lag nach den ersten Spielminuten schnell mit 3:10 hinten. Folglich gab es die erste Göttinger Auszeit, welche Wirkung zeigte. Der ASC agierte nun deutlich fokussierter und drehte das Spiel zum Ende des ersten Viertels zur 16:13-Führung. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem Göttingen sich bis zum letzten Viertel mit 52:44 einen leichten Vorsprung erspielt hatte.

In den letzten zehn Minuten drehte Königsblau dann nochmals auf, setzte den Gegner in der Defense stark unter Druck und ließ keinen Zweifel mehr daran, wer das Spielfeld als Sieger verlassen würde. Somit stand am Ende mit 78:49 ein verdienter und deutlicher Sieg auf der Anzeigetafel. Hampeis: „Wenn wir es jetzt noch schaffen, von Beginn an präsenter zu sein, sind wir wieder einen Schritt weiter in der Entwicklung“,

ASC 46: Wegmann 18, Flasarova 15, Döring 9, Hadaschik 9, Plaisir 7, Altmann 6, Fengkohl 6, Brand 4, Schlüter 2, Reinhardt S. 1, Winkler 1. (gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.