Basketball

Göttinger BG-Teams zu den ersten Testspielen  unterwegs

+
Lagebesprechung: Die Neuzugänge Henning Ballhausen, Tre Coggins, Mihajlo Andric und Penny Williams (von links) bei der Teamvorstellung der BG Göttingen im Trainingszentrum.  

Göttingen. In den Trainingshallen floss zuletzt viel Schweiß: Sowohl die Bundesliga-Männer der BG Göttingen als auch die Erstliga-Frauen der flippo Baskets BG 74 starteten vor zwei Wochen in die Vorbereitung zu den Ende September beginnenden neuen Spielzeiten.

Jetzt aber geht es endlich wieder zu den ersten Testspielen unter die Körbe.

Bei den BG-Männern hat es dabei vor dem ersten Test noch eine Änderung gegeben. Der Auftakt war eigentlich für Donnerstag bei Limburg United in Belgien vorgesehen. Doch diese Partie wurde kurzfristig abgesagt. Stattdessen startet das Team von Trainer Johan Roijakkers nun am Freitag um 19 Uhr beim belgischen Erstligist Mons-Hainaut. Am Samstag (16 Uhr) spielt das Team um den zurückgekehrten Spielmacher Michael Stockton in Antwerpen.

Der erneute Auftritt in Mons (wo die BG schon 2014 einmal testete), ist für Coach Roijakkers auch eine Rückkehr zu seinen Wurzeln. Dort war er 2007 einst Co-Trainer. Auf Neuzugang Henning Ballhausen muss er indes verzichten, er hat wegen Knieproblemen noch nicht mittrainiert. „Sonst gibt es aber keine Verletzungen“, so Roijakkers bereits Anfang der Woche. Einen guten Eindruck machte bisher auch schon Derek Willis, der als letzter Spieler und Neuzugang bei den Veilchen eingetroffen war. „Willis, Andric und Coggins sind unsere Dreier-Schützen“, sagt Roijakkers. „Die Integration der Neuen klappt gut, man sieht aber auch, dass sieben Spieler geblieben sind.“ Nach Belgien fahren fast alle BGer (Physio, FSJler, Hylke van der Zweep als Trainer-Assistent) mit. Das erste Team-building.

Pierce fehlt zum Auftakt

Auch die BG-Ladies freuen sich auf die ersten Vorbereitungsspiele. Wie im vergangenen Jahr reisen sie zu Süd-Zweiligist Sportgemeinde 1886 Weiterstadt (bei Darmstadt). In der Vorrunde treffen sie auf die Nord-Zweitligisten BBZ Opladen und die Krofdorf Knights. Dritter Gegner ist der luxemburgische Erstligist Baskets Esch. Die Hoffnung vom BG 74-Trainergespann Giannis Koukos und Matthias Haller, dass auch Alissa Pierce wieder dabei ist, die bei ihrer erkrankten Mutter in Denver (Colorado) weilt, erfüllt sich jedoch nicht. „Wir fahren zu Zehnt zum Turnier“, sagt Baskets-Geschäftsführer Richard Crowder. Am Samstag gibt es drei Partien über verkürzte Spielzeit, am Sonntag noch zwei um die Platzierungen. Crowder: „Die Stimmung im Team scheint extrem gut zu sein, die vier Neuen sind bereits gut integriert.“

Unterdessen hat ein BG 74-Quartett mit Jenny Crowder, Corinna Dobroniak, Viki Karambatsa und Neuzugang Theresa Simon bei den German Championships im Streetball-ähnlichen 3 x 3-Wettbewerb in Hamburg Platz eins belegt. Die BGerinnen traten als „2international Homies“ an. Im Finale ging es gegen die deutsche 3 x 3-Nationalmannschaft, gegen die es einen 18:9-Sieg gab.

Zur Erklärung: Beim 3 x 3-Wettbewerb, der 2020 in Tokio olympisch wird, spielen je drei Spieler(innen) in einem halben Feld auf nur einen Korb. Die Angriffszeit beträgt nur zwölf statt 24 Sekunden, die Spielzeit nur zehn Minuten. (haz/gsd-nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.