Harte Tour zu den Tigers: BG Göttingen startet in Tübingen

+
Unverkennbar mit Stirnband: Ist BG-Kapitän David Godbold (l., im Test gegen Zwolles Grant Gibbs) in Tübingen wieder dabei?

Göttingen. Große Vorfreude bei der BG Göttingen auf den Start in die 50. Saison der Basketball-Bundesliga! Spieler, Trainer und Fans freuen sich auf den Auftakt der Veilchen bei den Walter Tigers Tübingen am Samstag um 20.30 Uhr (live auf www.telekombasketball.de).

Ob alle Spieler dabei sind oder es weiter verletzungsbedingte Ausfälle gibt – darüber darf Trainer Johan Roijakkers jetzt nichts mehr sagen. Anordnung „von oben“! So darf spekuliert werden, ob David Godbold, Shane Edwards und Mathis Mönninghoff im ersten Auswärtsspiel einsatzfähig sein werden. Kapitän Godbold hat aber bereits verlauten lassen, dass er nach der Pause beim Turnier in Hagen wieder spielen kann. Da Mönninghoff wochenlang nicht trainieren konnte, dürfte ein Comeback für den Ex-Trierer viel zu früh kommen. Und Edwards’ Zehenverletzung war allem Anschein nach auch nicht so gravierend, dass er nicht auflaufen könnte.

Dies dürfte auch wichtig sein, denn Tübingen kreuzt mit fünf neuen US-Boys auf. Eine ganz hohe Meinung hat BG-Coach Roijakkers von Spielmacher Jesse Sanders, der letzte Saison noch für BG-Testgegner Limburg spielte. Sanders’ „Back-up“ ist Nick Russell (aus Zypern), dazu kommen Bill Buford (NBA Entwicklungs-Liga), Garlon Green (aus Zypern) und Center Toarlyn Fitzpatrick (Griechenland). Mit den neuen Amerikanern sowie „Oldie“ Aleksandar Nadjfeji (20. Erstliga-Saison) will Tigers-Coach Igor Perovic in die Playoffs.

Die BGer sind bereits am Freitagnachmittag Richtung Schwaben gestartet. Insgesamt werden sie diese Saison zwölfmal einen Tag früher anreisen. „Das freut mich“, sagt Roijakkers. Überhaupt will die BG mit Spaß in die Serie gehen. Der Trainer: „Wir gehen positiv in die Saison, wollen das genießen.“ - Das Spiel gegen Bamberg (18. Oktober) zeigt „Sport1“ live. (haz/gsd-nh)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.