Jetzt offiziell klar: Lockhart vierter Neuer bei der BG Göttingen

Wird er ihn genau auf dieser Position beerben? Oldenburgs Dominic Lockhart (links) beim Spiel in Göttingen gegen den bisherigen BG-Spielmacher Leon Williams. Foto: nh

Göttingen. Was die HNA bereits am vergangenen Donnerstag meldete, ist jetzt fix: Männer-Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat den Wechsel von Dominic Lockhart (22) von Oldenburg zu den Veilchen offiziell bestätigt. Der aus Gießen stammende 1,98m-Mann ist nach Dennis Kramer der zweite Oldenburger, der zur BG wechselt.

Lockhart startete seine Profi-Karriere bei den 46ers im Gießener NBBL-Team. Bei Nachbar VfB Gießen Pointers spielte er in der Pro B-Mannschaft. In der gleichen Spielklasse agierte er auch nach dem Wechsel nach Oldenburg bei der Basketball-Akademie Weser-Ems, bei der er auch zum „Youngster des Jahres“ gekürt wurde. Ab 2014/15 stieg Lockhart ins Oldenburger Erstliga-Team auf, kam in der gerade beendeten Serie auf 43 Einsätze – nur Topstar Rickey Paulding und Philipp Schwethelm (je 44) hatten mehr. In den Playoffs zeigte er mehrfach die gute Defensive als eine seiner Stärken.

„Dominic hat das Potenzial zu einem der besten Verteidiger der Liga“, sagt BG-Coach Johan Roijakkers. „Er kann sich bei uns noch weiterentwickeln.“ (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.