Kader fast komplett: Auch „Birdy“ Bencker bleibt bei BG-Ladies

Bleibt bei der BG Göttingen: Birte Bencker (20). Foto: zje/nh

Göttingen. Erst Merle (Wiehl) und Coco (Dobroniak), dann Fee (Zimmermann), Britta (Daub) und Jojo (Hirmke) und zuletzt Lucy (Thüring) – die Veilchen Ladies bleiben auch in der neuen Saison der 2. Basketball-Bundesliga fast komplett zusammen, weil nun auch noch „Birdy“ für eine weitere Spielzeit zugesagt hat.

„Birdy“ heißt mit vollständigem Namen Birte Bencker, ist 20 Jahre ist und geht auch nächste Saison für die BG 74 Göttingen auf Korbjagd. Damit ist jetzt sozusagen auch die „zweite Fünf“ voll! Mit „Birdy“ Bencker haben die Veilchen Ladies jetzt die zehnte Spielerin für die neue Saison in der 2. Basketball-Bundesliga perfekt gemacht, denn neben den sieben bisherigen Spielerinnen stehen ja mit Centerin Vera König sowie den neuen Amerikanerinnen Joanna Miller und Raven Anderson noch drei weitere Akteurinnen fest.

Trotz Angeboten auch aus der Bundesliga geht Birte Bencker in die dritte Saison bei den BG Ladies. Das Paket mit Studium, Nebenjob und 2. Liga sei „letztlich für mich das Beste“ gewesen“, so Bencker. Besonders hat ihr das Finale gegen Osnabrück vor über 1100 Fans imponiert. Bencker: „Ich möchte mithelfen, diese Euphorie für den Damen-Basketball aufrecht zu erhalten.“ Der neue Trainer Hermann Paar: „Birte scheint das zu sein, was jede Mannschaft braucht – nämlich eine Spielerin, die nicht ausrechenbar ist.“

In der vergangenen Saison war Bencker in 26 von 28 Spielen dabei, kam im Schnitt auf 7,6 Punkte, 4,2 Rebounds und1,7 Assists – ein Spitzenwert unter allen Spielerinnen in der 2. Liga Nord.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.