2. Basketball-Bundesliga: Veilchen Ladies beim Tabellenletzten Königs Wusterhausen

Kampf um Playoffs geht weiter

Britta

Göttingen. Der Kampf um den wohl letzten Playoff-Platz, den vierten Rang in der 2. Basketball-Bundesliga, könnte derzeit nicht spannender verlaufen. Mittendrin die BG 74 Veilchen Ladies, die derzeit noch genau diesen vierten Tabellenplatz einnehmen und ihn auch heute um 19 Uhr mit einem Sieg beim Schlusslicht und Aufsteiger, den Red Dragons Königs Wusterhausen, behaupten wollen.

Paar warnt vor Schlusslicht

Den Göttingerinnen sitzt allerdings der Fünfte BBZ Opladen und auch der Sechste Eintracht Braunschweig mit je 18 Punkten, aber einem Spiel weniger im Nacken. So kommt den Partien der Opladenerinnen an diesem Wochenende beim Tabellendritten Wolfpack Wolfenbüttel und Braunschweig beim Tabellenzweiten Neuss eine besondere Bedeutung zu. Sollten Opladen und Braunschweig verlieren, die Veilchen Ladies in Königs Wusterhausen gewinnen und auch zuhause gegen Grünberg, so können sich die BGerinnen am letzten Spieltag eine Niederlage gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter Hannover erlauben. Denn die Veilchen Ladies haben gegen beide Teams den direkten Vergleich gewonnen.

Doch warnt BG 74-Trainer Hermann Paar nachhaltig davor, den Tabellenletzten auf die leichte Schulter zu nehmen. Die Red Dragons haben sich im Laufe der Saison verstärkt, wollen unbedingt den Ligaerhalt schaffen. Dazu bräuchten sie aber mindestens einen Sieg, um mit BL Wuppertal gleichzuziehen und so dem Abstieg zu entrinnen, da nur ein Team in die zweite Liga muss.

In den Reihen von Königs Wusterhausen spielen inzwischen vier Ausländerinnen, die es gilt zu kontrollieren. Paar möchte sich an den Zahlenspielen um das Erreichen der Playoffs nicht beteiligen. Klares Saisonziel sind eben die Playoffs und „da konzentrieren wir uns voll auf uns.“ Nicht dabei sind Vera König und die erkrankte Fee Zimmermann. Dafür ist erstmals Nachwuchsspielerin Britta Daub fit. (wg/gsd) Foto: nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.