Unter den Körben: Zwei Sponsoren erklärten sich dazu schon bereit

Kauft Business-Club neuen Spieler?

Debüt im BG-Dress: Team-Manager Jan Schiecke stand   als vierter   Deutscher ----- zumindest auf dem

Im Zivilberuf ist er Rechtsanwalt, seine Kanzlei vertrat die BG im Rechtsstreit gegen den gefeuerten Ex-BG-Spieler Babis Douloudis. Seit dem Rückzug von Michael Hamel ist Dr. Alexander Schneehain impulsiver Chef des „BusinessClubs“ der Veilchen. Jetzt nahm er eine gute Idee von Club-Mitglied Uwe Fischer auf: Mitglieder der Sponsorenklubs sollen einen neuen Spieler finanzieren. Zwei Geldgeber sind schon bereit, jeweils für einen Monat die Gesamtkosten für einen Neuzugang zu übernehmen: Macht etwa 4000 Euro inklusive Auto und Wohnung. Fehlen nur noch drei für die noch etwa fünf Monate dauernde Restspielzeit...

Ein „Neuer“ war freilich am Freitagabend schon im BG-Team: Jan Schiecke (28). Der Teammanager muss drei Spiele aushelfen, weil Michael Meeks so lange gesperrt wurde nach der Tätlichkeit in Oldenburg. Durch Meeks’ Ausfall fehlt der BG ein Spieler mit deutschem Pass, den Schiecke hat. Der gebürtige Berliner lief mit der Nummer 25 auf, machte sich mit warm, dochzum Einsatz kam er (natürlich) nicht.

Apropos Meeks: Der 37-Jährige saß mit schwarzer Brille neben BG-Sprecher Björn Lars Blank und verfolgte die Partie. Dass die BBL allerdings mit dem schwachen Boris Schmidt (Hamburg) und seinen ebenso „dünnen“ Kollegen, dem Kriminalbeamten Bernd Michael und Rechtsanwalt Steffen Neubecker, den Schiedsrichter ansetzte, der Meeks in Oldenburg nach einem Ellenbogencheck disqualifiziert hatte, zeugte von wenig Fingerspitzengefühl der BBL-Schiedsrichter-Ansetzer.

Das gab’s bis her noch nie seit dem Bundesliga-Aufstieg der Veilchen: „starting five GmbH“-Geschäftsführer Marc Franz verpasste am vergangenen Freitag beim insgesamt 48. BG-Spiel vor eigenem Publikum das erste Heimspiel seines Teams. Er war schon in Bonn beim Allstar-Tag der BBL beim Treff der Verantwortlichen aller Bundesliga-Clubs. „Ich hatte mir überlegt, ob ich abends doch noch zurückfahre, ich hatte mir dann aber gesagt, dass die Mannschaft auch ohne mich gewinnt“, meinte Franz. Fast wäre seine Abwesenheit ins Auge gegangen...

Ist Nico Adamczak der ersehnte deutsche Neuzugang? Der 19-Jährige wurde jetzt vom Pro-A-Ligisten Baskets Essen verpflichtet, hatte sein Debüt in der 1. Regionalliga für die BG 74, die ihren zweiten Saisonsieg gegen Bremen landete. (gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.