Knie kaputt! US-Neuzugang Hatten wieder weg von BG

Marcus Hatten

Göttingen. Das war keine gute Nachricht, die die neue BG-Pressesprecherin Birte Meyenberg an ihrem ersten Arbeitstag am Montag verkünden musste: Basketball-Bundesligist BG Göttingen und der gerade erst verpflichtete Marcus „Moe“ Hatten (34) trennen sich per sofort schon wieder.

Die Veilchen schicken den Basketball-Weltenbummler wieder weg – Knie kaputt!

Wie vor jeder Saison werden die neuen Spieler einer eingehenden medizinischen Untersuchung unterzogen. So sichern sich die Klubs vor eventuell später auftretenden gesundheitlichen Problemen fundiert ab.

Der Medizin-Check des BG-Ärzteteams bei Hatten war nun alles andere als erfreulich. Die BG-Docs stellten eine Knieverletzung fest, die eine Operation unumgänglich mache. So würde Hatten, der zuletzt in Oradea (Rumänien) spielte, längerfristig ausfallen – kein Thema für BG-Coach Johan Roijakkers (und auch für keinen anderen Trainer). „Ein großer Verlust für uns“, sagt Roijakkers trotzdem. „Wir wollten das Team um ihn herum aufbauen.“ Jetzt wird ein neuer Pointguard gesucht. Das wird nicht einfach. (haz/gsd)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.