Letzte Neuzugänge sind da, erster BG-Test gegen Zweitligist Gotha

Die letzten beiden Neuzugänge der Veilchen: BG-Trainer Johan Roijakkers (Mitte) begrüßte zum Donnerstagabend-Training erstmals auch die beiden Amerikaner Shane Edwards (links) und Juan Pattillo (rechts). Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Am Dienstag waren die Veilchen auf dem Papier komplett, seit Donnerstagabend sind sie es nun auch auf dem Parkett. Gestern Abend nahmen auch die letzten beiden Neuzugänge Shane Edwards und Juan Pattillo erstmals am Training der BG Göttingen teil - gerade rechtzeitig, um auch am Samstag (18.30 Uhr) im ersten Test des Basketball-Bundesligisten gegen die Rockets Gotha mitwirken zu können, ehe es am Sonntag zum ersten Auswärts-Test beim MBC in Weißenfels (16.30 Uhr) geht.

Dass es mit dem zuletzt angekommenen Duo an der nötigen Abstimmung und Harmonie nach lediglich zwei, drei gemeinsamen Trainingseinheiten noch mangeln wird, dürfte klar sein. Dennoch sind die Testspiele wie vor jeder Saison nötig, damit sich das neue Team von Trainer Johan Roijakkers findet. So dürfen die BG-Fans, die die neuen Spieler bereits am Mittwochabend bei ihrem Sommerfest am Kiessee beschnupperten, gespannt sein auf die fünf neuen Amerikaner: Armon Johnson, Ricky Minard, Ruben Boykin, Shane Edwards, Juan Pattillo und die zwei neuen Deutschen Mathis Mönninghoff und Malte Schwarz.

Bekannt sind aus der vergangenen Serie Dominik Spohr, Robert Kulawick, David Godbold und Andy Onwuegbuzie.

Zweitligist Gotha kommt mit einer fast völlig neuformierten Mannschaft. Geblieben sind beim Team von Coach Chris Ensminger allein Rudi Völlers Sohn Marco, Carlton Guyton und Christopher Razis. Neu sind u.a. die US-Boys Jordan Riewer, Joe Lawson und Delvon Johnson.

Aus dem letztjährigen MBC-Kader sind lediglich die Guards Frantz Massenat und Robert Zinn geblieben. Neu hinzugekommen sind unter anderem der ehemalige Braunschweiger Dominique Johnson, Center Chris Otule (vorher Crailsheim Merlins) sowie die frisch vom College kommenden US-Amerikaner TaShawn Thomas und Lawrence Alexander als auch der kroatische Forward Ivan Siriscevic (vorher Cibona Zagreb, Kroatien).

BG-Coach Roijakkers erhofft sich natürlich erste Aufschlüsse aus den Praxis-Tests: Wer empfiehlt sich für welche Position, wer zeigt wo seine Stärken, woran gilt es in den kommenden Wochen noch feilen? Die Spieler freuen sich nach knapp drei Wochen Vorbereitung inklusiver intensiver Athletik-Schulung auf die erste Spielform. Dominik Spohr: „Gut, dass es jetzt wieder losgeht.“

Turnier in Hagen

Zur bisherigen Testserie dazugekommen ist noch zum dritten Mal die „Krombacher Challenge“ in Hagen (26./27. September). Dort tritt die BG am Samstag (20 Uhr) zunächst gegen Gastgeber Phoenix Hagen an und trifft dann am Sonntag (15 oder 17.30 Uhr) auf Bonn oder Sidigas Avellino (1. Liga Italien). (haz/gsd)

Die Heim-Tests der BG

Samstag, 29. Aug., 18.30 Uhr:

BG - Gotha Rockets

Freitag, 4. Sept., 18.30 Uhr:

BG - Hamburg Towers

Samstag, 5. Sept., 20 Uhr:

BG - Limburg United (NL)

Samstag, 12. Sept., 18.30 Uhr:

BG - EWE Baskets Oldenburg

Sonntag, 13. Sept., 17 Uhr:

BG - Landstede B. Zwolle (NL)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.