Basketball: HNA berichtet direkt vom Spiel der BG Göttingen in Frankfurt

Liveradio von Pokal-Endrunde

Premiere: Erstmals gibt’s ein Live-Radio vom Spiel der BG Göttingen bei der Pokal-Endrunde aus Frankfurt. Montage: Trolp

GÖttingen. Doppelte Premiere für die Bundesliga-Basketballer der BG Göttingen am Wochenende: Zum ersten Mal in ihrer Vereinsgeschichte nehmen die Veilchen an der Endrunde des deutschen Basketball-Pokals teil. Und zum ersten Mal berichtet die HNA live von einer Partie der Göttinger. Wenn die Mannschaft von Trainer John Patrick am Samstagnachmittag um 16.25 Uhr im ersten Halbfinale in der Frankfurter Ballsporthalle auf die Brose Baskets Bamberg trifft, sitzen zwei Experten für die Sportfans in der Region am Mikrofon.

Walter Gleitze, der stets aktuell für die HNA über die Spiele der BG schreibt, und HNA-Redakteur Claas Michaelis, seit Jahren passionierter Veilchen-Fan, der als Dauerkartenbesitzer kein Heimspiel verpasst, berichten gemeinsam per Liveradio von Körben, Stimmung und hoffentlich einem Erfolg der BGer gegen ihren Angstgegner.

Denn: Im vergangenen Jahr scheiterten die Göttinger in den Playoffs um die Deutsche Meisterschaft im Viertelfinale am Klub aus Franken. Die Zeit ist also reif für eine Revanche. Im zweiten Halbfinale treffen die Deutsche Bank Skyliners aus Frankfurt auf die Eisbären Bremerhaven (19.15 Uhr).

Finale am Sonntag

Ein zweites Mal geht das HNA-Liveradio am Sonntag auf Sendung. Die Uhrzeit steht noch nicht fest. Sollte die BG im Halbfinale unterliegen, trifft sie ab 12 Uhr im Spiel um Platz drei auf den Verlierer der zweiten Partie. Erreicht sie das Finale, geht’s um 15.10 Uhr weiter. • Reinhören ist ganz einfach: Den Link zum Liveradio finden Sie, liebe Leser, auf unserer Homepage www.hna.de. Einfach anklicken, und schon sind sie mittendrin im Geschehen in der Frankfurter Ballsporthalle. (mis)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.