Basketball-Bundesliga

Loh neu bei BG Göttingen, Trainer Roijakkers in Las Vegas

+
Sucht in Las Vegas neue Spieler: BG-Trainer Johan Roijakkers (rechts).

Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat seinen Kader auf der Position der deutschen Spieler komplettiert. Die Veilchen verpflichteten den 2,03 m großen Daniel William Loh, der in den letzten vier Jahren in der US-amerikanischen NCAA2 für das Rollins College in Orlando (Florida) gespielt hat. Der Forward erhält einen Einjahresvertrag.

Aktualisiert um 20.38 Uhr - „Daniel ist ein sehr athletischer Spieler voller Energie, der uns im Training auf der Big Man Position helfen wird“, so das Urteil von BG-Headcoach Johan Roijakkers. Der 24-Jährige hatte, bevor er in die USA ging, in der Nachwuchs Basketball Bundesliga (NBBL) für die Junior Baskets Rhein Neckar in Heidelberg gespielt. Beim Rollins College bestritt er 26 Spiele und kam auf durchschnittlich 6,9 Punkte und 3,9 Rebounds pro Spiel.

Lohs Verpflichtung bedeutet jetzt: Neben Joanic Grüttner, Pendarvis Williams und Jacob Albrecht wird auch Stephan Haukohl nicht mehr für die Veilchen auflaufen. Dem Kader 2019/20 gehören bisher neben dem jetzt verpflichteten Loh noch die aus der vergangenen Saison verbliebenen Mathis Mönnighoff, Dominic Lockhart, Dennis Kramer und Darius Carter und die Neuverpflichtungen Marvin Omonigho Omuvwie, Bennett Hundt und Kevin Bryant an.

Unterdessen ist Johan Roijakkers am Montag wieder abgeflogen nach Las Vegas. In der Metropole der US-Bundesstaates Nevada nimmt der Trainer zehn Tage lang einmal mehr an der „NBA-Summer League“ teil. Eine Spieler-Börse mit allen 30 NBA-Teams, auf der er Kontakte zu potenziellen Neuzugängen knüpft.

Denn der Zeitplan für Roijakkers und die BG ist in diesem Jahr enger als in den vergangenen Jahren. Da die Basketball-Bundesliga GmbH (BBL) den Ligastart schon auf den 24./25. September (Dienstag/Mittwoch) vorgezogen hat, verschiebt sich der Vorbereitungsplan aller Erstligisten nach vorn. „Wir fangen schon Ende Juli wieder an“, sagt Roijakkers. Schon Ende dieses Monats dürfte dann bereits der Medizin-Check auf dem Plan stehen.

Bedeutet: Roijakkers muss jetzt noch fünf ausländische Spieler, wohl vorzugsweise Amerikaner, finden. In Las Vegas hat der BG-Coach daher jetzt „das volle Programm: das Free Agents Camp (vertragslose Spieler, d. Red.), aber auch selbst ein Camp coachen“, meint Roijakkers. Er hoffe, jemanden verpflichten zu können. „Es ist schon spät.“

Offen sind jetzt nur noch zwei Spieler der vergangenen Saison: Mihajlo Andric und Michael Stockton! Andric zu halten, würde schwierig, so der Coach. „Wir haben auf drei Ausländer-Positionen weniger Geld zur Verfügung, weil wir jetzt einen Co-Trainer haben.“ Nämlich Hylke van der Zweep (HNA berichtete). Bleibt noch das Thema Stockton...  wg/haz-gsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.