Mit dem Meister und Vizemeister: Champions-Cup bei den BG-Ladies

Will sich auch in der ersten Liga behaupten: Centerin Verdine Warner bleibt ein weiteres Jahr bei den Göttinger Veilchen Ladies, mit denen sie den Aufstieg geschafft hat. Foto: zje/gsd

Göttingen. So ein Turnier gab es im Göttinger Basketball noch nie! Große Ehre für die Frauen von Bundesliga-Aufsteiger BG 74 Göttingen.

Eine Woche vor dem Start der 1. Liga am 23./24. September richten die Veilchen Ladies den Champions Cup aus. Daran nehmen neben dem Aufsteiger-Team von BG 74-Coach Giannis Koukos noch der deutsche Rekordmeister TSV Wasserburg, der Vizemeister Rutronik Stars Keltern und die AXSE BasCats Heidelberg teil, die aus der 2. Liga Süd in die Bundesliga aufgestiegen sind.

„Wir fühlen uns geehrt, dass die DBBL uns als Ausrichter ausgesucht hat und wollen dies mit vielen Fans, toller Stimmung und einer guten Organisation belohnen“, freut sich nicht nur Richard Crowder auf dieses Top-Ereignis in der FKG-Halle. „Da werden mein Freund Giannis Koukos und sein Team gleich wissen, woran sie sind. Immerhin treten drei der vier ersten Gegner unserer Mannschaft in der regulären Bundesliga-Saison an diesem Wochenende in Göttingen an“, ergänzt Co-Geschäftsführer Roland Emme-Weiß.

Erste Standortbestimmung

Für alle vier Teams ist dieses Turnier um den Champions-Cup, das zum dritten Mal ausgetragen wird und das bis 2014 ausgetragene Season-Opening, der letzte Härtetest und Standortbestimmung vor dem Erstliga-Start. Pikant: Auch zum Bundesliga-Start werden die BG-Ladies in ihrem ersten Heimspiel auf Mitaufsteiger Heidelberg treffen.

„Wir gehen mit dem Champions-Cup einen immer noch neuen Weg und freuen uns, in diesem Jahr in der Basketball-Stadt Göttingen zu Gast zu sein. Kein anderer Ort, keine Stadt in Deutschland hat im Basketball 1. Liga bei Damen und Herren zu bieten. Und die Fans sind einfach phantastisch. Wir freuen uns auf viele Zuschauer aus Göttingen – aber auch von den anreisenden Teams“, erklärt Achim Barbknecht, Geschäftsführer der Planet-Photo-DBBL.

Erstes Spiel gegen Heidelberg

Im ersten Spiel treffen am Samstag (17 Uhr) die BG-Ladies auf Heidelberg. Ab 19.30 Uhr stehen sich dann Wasserburg und Keltern gegenüber. Vizemeister Keltern nimmt teil, weil Wasserburg auch den Pokaltitel holte. Am Sonntag spielen dann die beiden Verlierer um 11 Uhr gegeneinander, ehe um 13.30 Uhr die beiden Gewinner vom Samstag den neuen Titelträger ausspielen.

Die Tageskarte am Sonnabend oder Sonntag mit jeweils zwei Partien beim Champions-Cup kostet bei freier Platzwahl 10 Euro (8 Euro ermäßigt, 4 Euro für Kinder zwischen 10 und 14 Jahren). Das Wochenend-Ticket mit ingesamt vier Spielen wird 15 Euro kosten (12 Euro ermäßigt, 6 Euro für Kinder ab 10 Jahren).

Bestellungen unter: tickets@bg74veilchenladies.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.