Basketball-Bundesliga

Neue Chef-Trainer in Braunschweig und Ulm

+
Neuer Trainer bei Absteiger Jena: Frank Menz hat die Basketball L öwen Braunschweig verlassen. 

Göttingen – In der Basketball-Bundesliga steht nur noch das Finale zwischen München und Berlin bevor. Bei den anderen Klubs dreht sich das Personal-Karussell. Ein Überblick.

ratiopharm Ulm

Der Slowene Jaka Lakovic ist neuer Trainer des Basketball-Bundesligisten ratiopharm Ulm. Der 40-Jährige tritt die Nachfolge des langjährigen Ulmer Coachs Thorsten Leibenath und erhält einen Vertrag bis Sommer 2022. Leibenath hatte bereits Mitte März angekündigt, nach dieser Saison als Trainer aufzuhören. Nach dem Aus im Playoff-Viertelfinale übernahm er den neu geschaffenen Posten des Sportdirektors.

Für Lakovic sei es die erste Stelle als Cheftrainer, erklärte der Verein weiter. Der frühere Kapitän des slowenischen Nationalteams, der als Spieler mit dem FC Barcelona 2010 den Titel in der Euro-League gewann, arbeitete zuletzt als Co-Trainer beim spanischen Club Joventut Badalona.  

Brose Bamberg

Pokalsieger Brose Bamberg hat sich nach dem Viertelfinal-Aus in den Play-offs der Basketball Bundesliga (BBL) von vier Spielern getrennt. Der auslaufende Vertrag mit Ricky Hickman wird nicht verlängert. Zudem machen die Bamberger von Ausstiegsklauseln Gebrauch und trennen sich von Arnoldas Kulboka, Augustine Rubit und Patrick Heckmann.

„Im Zuge unserer sportlichen und strategischen Neupositionierung stellen wir jeden Vertrag auf den Prüfstand“, sagte Geschäftsführer Arne Dirks: „Die getroffenen Entscheidungen sind für die Gesamtausrichtung sinnvoll und essenziell.“ Insgesamt absolvierte das Quartett 303 Bundesligaspiele für Bamberg. Bamberg war in der vorletzten Woche im Play-off-Viertelfinale an Aufsteiger Rasta Vechta gescheitert.  

Löwen Braunschweig

Der US-Amerikaner Pete Strobl wird neuer Cheftrainer der Basketball Löwen Braunschweig. Der 41-Jährige, der auch die österreichische Staatsbürgerschaft besitzt und fließend Deutsch spricht, war zuletzt drei Jahre Co-Trainer des Bundesliga-Rivalen Ratiopharm Ulm. „Der Club hat ein klares Profil, ist auf dem Vormarsch und wir passen hervorragend zusammen“, sagte Strobl.

Der in Kalifornien geborene Ex-Profi folgt in Braunschweig auf den früheren Bundestrainer Frank Menz, der aus privaten Gründen zum Bundesliga-Absteiger Science City Jena wechselt. „Uns war wichtig, dass der neue Headcoach zu uns passt – sowohl von der Mentalität, der Spielphilosophie wie auch bezüglich seiner Skills“, sagte Braunschweigs Geschäftsführer Sebastian Schmidt.  

MHP Riesen Ludwigsburg

David Brembly und Hans Brase sind neu im Kader von Ex-BG-Coach John Patrick bei den MHP Riesen. Sie kommen vom MBC aus Weißenfels zu den Schwaben. Sabeckis, Best, Jallow und Emanga Noupoue verlassen Ludwigsburg dagegen.  dpa/sid/gsd

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.