Basketball-Bundesliga Männer

Neuer Spielmacher zu Weihnachten: BG Göttingen holt Deishuan Booker

Neuer Kreativspieler: Göttingens Deishuan Booker noch im Dress des tschechischen Erstligisten Nymburk.
+
Neuer Kreativspieler: Göttingens Deishuan Booker noch im Dress des tschechischen Erstligisten Nymburk.

Basketball-Bundesligist hat einen neuen Spielmacher verpflichtet: Der Amerikaner Deishuan Booker (23) spielte zuletzt in Polen und soll das Kreativitäts-Problem der Veilchen im Spielaufbau beseitigen.

Göttingen – Basketball-Bundesligist BG Göttingen hat sich zu Weihnachten selbst ein „Geschenk“ unter den Tannenbaum gelegt. Weil Mathis Mönninghoff und Luke Nelson weiter verletzt ausfallen und von BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen und Trainer Roel Moors zuletzt wiederholt mangelnde Kreativität im Spielaufbau kritisiert wurden, haben die Veilchen erneut ihren Kader nachgebessert. Deishuan Booker (23) soll als Spielmacher für neue Ideen sorgen. Er spielte zuletzt in Polen bei Erstligist Anwil Wloclawek und erhält einen Vertrag bis Saisonende.

„Wir benötigen mehr Kreativität auf den Guard-Positionen. Ich denke, dass Deishuan uns diese geben kann“, sagt BG-Trainer Roel Moors über den Neuzugang. Booker startete die aktuelle Spielzeit beim polnischen Erstligisten Anwil Wloclawek, verließ den Klub aber Mitte November wieder. Booker wird am Samstag in Göttingen erwartet. Ins Mannschaftstraining darf er erst nach zwei negativen PCR-Tests auf das Corona-Virus einsteigen. Das Spiel in Bonn am Sonntag (27. Dezember) wird der BG-Neuzugang noch verpassen. Dort hoffen die Veilchen nach zuletzt fünf Niederlagen in Folge auf ein besseres Ergebnis. Seinen 24. Geburtstag wird Booker am kommenden Dienstag schon in Göttingen erleben.

Für den neuen BG-Aufbauspieler ist die Saison 2020/21 seine zweite Spielzeit als Basketball-Profi. In Wloclawek absolvierte der in Las Vegas aufgewachsene Booker zehn Liga-Spiele, in denen er im Schnitt rund 28 Minuten auf dem Parkett stand (15,3 Punkte/42 Prozent Dreier-Trefferquote/3,3 Rebounds/5,4 Assists). Seine erste Profi-Station war der tschechische Erstligist ERA Nymburk.

In der vergangenen Saison lief Booker 24 Mal in der tschechischen Liga (6,9 Punkte/2,8 Rebounds/4,8 Assists) und 16 Mal in der Basketball Champions League (10,6 Punkte/2,5 Rebounds/2,5 Assists) auf – und traf dort unter anderem zweimal auf das damals noch von Moors trainierte Brose Bamberg.

Nach seinem Abschluss im Sommer 2015 an der Andre Agassi College Preparatory Academy in Las Vegas besuchte der US-Amerikaner für ein Jahr das Gillette College im US-Bundesstaat Wyoming, wo er für die Pronghorns in der NJCAA auflief. Im Sommer 2016 wechselte Booker auf das College of Southern Idaho in Twin Falls (US-Bundesstaat Idaho) und spielte eine NJCAA-Saison für die Golden Eagles.

In seinem dritten College-Jahr gelang dem Guard der Sprung zu einem NCAA-College, der Long Beach State University in Kalifornien. Für das „Beach“-Basketball-Team stand Booker in zwei Spielzeiten insgesamt 65 Mal auf dem Parkett (durchschnittlich 31 Minuten Einsatzzeit) und erzielte im Schnitt 14,8 Punkte. Zudem holte der BG-Neuzugang 3,5 Rebounds und gab 4,5 Assists – mit diesen Werten empfahl er sich für einen Profi-Vertrag in Nymburk.

Steckbrief

Name: Deishuan Booker

Geburtstag: 29.12.1996

Nationalität: USA

Größe: 191 cm

Gewicht: 77 kg

Position: Guard

Vergangene Klubs (von neu nach alt): Anwil Wloclawek (Energa Basket Liga/POL)

ERA Nymburk (Czech Republic National Basketball League/CZE)

Long Beach State University (NCAA/USA)

College of Southern Idaho (NJCAA/USA)

Gillette College (NJCAA/USA).  (gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.