Basketball-Bundesliga

"Penny" statt Leon: BG Göttingen holt einen neuen Williams

+
Neunter Spieler bei der BG Göttingen: Der US-Amerikaner Pendarvis („Penny“) Williams.  

Göttingen. Allmählich nimmt die Mannschaft des Basketball-Bundesligisten BG Göttingen Konturen an.

Mit Pendarvis Williams haben die Veilchen ihren neunten Spieler unter Vertrag genommen. Der 27-jährige US-Amerikaner spielte zuletzt beim italienischen Club Moncada Solar Agrigento. Nach dem Abschied von Leon Williams hat die BG nun einen neuen Williams.

„Penny ist ein sehr vielseitiger Spieler und kann alle Backcourt-Positionen spielen. Seine Qualitäten sind genau das, was wir in unserem System brauchen“, meinte Göttingens Headcoach Johan Roijakkers über seine Neuverpflichtung. Vom selben italienischen Club verpflichteten die Südniedersachsen vor drei Jahren Center Scott Eatherton, der nach einer Saison bei den Veilchen zum niedersächsischen Ligakonkurrenten Löwen nach Braunschweig wechselte.

Williams’ Werte bei seinem letzten Arbeitgeber können sich durchaus sehen lassen. In 33 Spielen kam er auf durchschnittlich 12,8 Punkte, holte sich 5,9 Rebounds, gab im Schnitt 3,8 Vorlagen und schaffte 1,4 Ballgewinne.

Spitzname „Penny“

Williams, der von seinen Mitspielern nur „Penny“ genannt wird, ist in Philadelphia geboren und erhielt nun beim Göttinger Bundesligisten einen Einjahresvertrag. Seine Basketball-Karriere begann vor neun Jahren an der Hun School in Princeton im US-Staat New Jersey. Von 2010 bis 2014 spielte er in der NCAA für die Norfolk State University im US-Bundesstaat Virginia, ehe der 1,98 m  große Allrounder dann sein erstes Auslandsengagement beim italienischen Club Fortuna Agrigento annahm.

Dort spielte er bis 2015 und wechselte innerhalb Italiens zu Virtus Obiettivo Lavoro Bologna. Im Oktober 2016 zog es Williams zurück in die USA. Dort machte er für die Maine Red Claws allerdings nur zehn Spiele. Er ging zurück nach Italien, ehe er nun zu den Veilchen wechselt.  (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.