Basketball Frauen: 78:49 in Recklinghausen / In der Bundesliga gegen Nördlingen

Pokalsieg als Aufbauhilfe für BG

Mit Tempo zum Korb: BG 74-Neuzugang Viki Karambatsa (rechts) gegen Wasserburgs Finnin Annika Holopainen. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Ein Sieg fürs angeschlagene Selbstvertrauen! Mit einem deutlichen und ungefährdeten 78:49 (45:28) bei Citybasket Recklinghausen stimmten sich die BG 74 Veilchen Ladies im DBBL-Pokal auf die nächste Partie in der Basketball-Bundesliga der Frauen am Sonntag (16 Uhr) gegen die TH Wohnbau Angels aus Nördlingen ein. Erfolgreichste Werferinnen beim Tabellenletzten der 2. Liga Nord waren Verdine Warner und Alissa Pierce, deren Einsatz wegen Nackenproblemen offen war, mit je 15 Punkten.

„Alle waren sehr konzentriert“, meinte BG Ladies-Geschäftsführer Roland Emme-Weiß. „Man hat gemerkt, dass alle Spielerinnen wollten und sich selbst Druck gemacht haben. Das erste Viertel gewannen die Göttingerinnen mit 25:15, nach der Halbzeit wuchs der Vorsprung auf 20 Punkte an – am Ende waren es dann 29 mehr als der Zweitligist, bei dem die als Deutsche Meisterin aus Wasserburg gekommene Britta Worms kaum Akzente setzte.

BG-Coach Giannis Koukos gab seiner zweiten Fünf viel Einsatzzeit, um vor allem die Ausländerinnen auch für das Bundesliga-Match am Sonntag zu schonen. Außer Marissa Janning blieben alle unter 30 Spielminuten auf dem Feld.

Möglicherweise sieht die BG 74 den nächsten Erstliga-Gegner im Pokal-Achtelfinale wieder. Nördlingen spielt am 25. Oktober in Bamberg. Im vergangenen Jahr war Nördlingen für die Veilchen-Ladies noch Endstadion im Pokal. Nach einem 67:80 schied Göttingen in der dritten Runde aus – und Koukos musste nach zwei Technischen Fouls die Halle verlassen.

Verstärkung im Anmarsch?

Das bayrische Team kommt jetzt mit fünf Imports und sieben Deutschen als Tabellendritter mit vier Siegen und nur einer Niederlage (bei Mitaufsteiger Heidelberg) zur BG. Damit hat(te) das Koukos-Team nun alle vier führenden Mannschaften zum Gegner – ein harter Start in die erste Liga. Mit US-Girl Jennifer Schlott und der Kanadierin Kimberly Pierre-Louis hat Nördlingen die beiden besten Scorerinnen der DBBL in seinen Reihen.

Bei den BG-Ladies deutet sich nun doch in absehbarer Zeit eine personelle Verstärkung an. Emme-Weiß und Co-Geschäftsführer Richard Crowder wollen nochmal über die Finanzen sprechen und dann eine Entscheidung treffen. Es sei gut möglich, so Emme-Weiß, „dass wir bald irgendwas machen.“

Punkte BG 74: Crowder 8, Dobroniak 5, Janning 13, Karambatsa 6, Lücken, Pierce 15, Pilz 6, Smith 10, Warner 15 (9 Rebounds). (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.