Basketball-Bundesliga: Brasilianer mit Problemen

BG: Rätsel um Mafra vor Geheim-Tests

Nur Zuschauer: Während Josh Slater (r.) beim Athletik-Test am vergangenen Montag sprintete, stand Roberto Mafra (ganz links) lediglich im Hintergrund. In der Mitte Malte Herwig. Foto: Jelinek

Göttingen. Er war nicht etwa außer Puste, als er am Montagvormittag nur Zuschauer beim Athletik-Test der BG Göttingen in der Uni-Halle war. Roberto Mafra (25), der bei den Veilchen als neuer Center eingeplante Brasilianer, konnte nicht mitmachen, weil er Oberschenkelprobleme hatte. Jetzt rätseln bei der BG alle: Kommt der Vertrag mit dem ersten Südamerikaner in Göttingen möglicherweise nicht zustande?

Sportdirektor Jan Schiecke sagt dazu derzeit nichts, hält sich zurück. Verständlich. Schließlich ist so eine Angelegenheit eine „heiße Kiste“. Schon einmal wurde bei den BGern ein Vertrag nicht wirksam, weil der physische und medizinische Test nicht bestanden wurde: Von Urule Igbavboa trennte sich die BG vor zwei Jahren, bevor er auch nur einmal gespielt hatte.

Am Mittwochabend saßen Chef-Trainer Stefan Mienack, Assistent Michael Meeks, Schiecke sowie die BG-Physios und Ärzte zusammen, um die Daten aus den bisherigen Tests auszuwerten. Schiecke betont, dass die Ergebnisse intern und eher nicht für die Öffentlichkeit bestimmt seien. Schiecke: „Insgesamt verliefen die Tests aber gut, doch ein paar Dinge stehen wie üblich noch im Raum.“

Erst Jena, dann Hannover

Derzeit trainieren die neuen und alten Spieler in der Sparkassen-Arena, wo sie heute gegen Pro A-Zweitligist Jena und am Sonntag gegen Pro B-Zweitligist UBC Tigers Hannover auch die ersten beiden Tests bestreiten – allerdings nicht öffentlich ohne Zuschauer. Schade für die vielen Fans, die nun auf den nächsten Mittwoch warten müssen!

Zum dritten Test beim MBC in Weißenfels, den die Veilchen im letzten Spiel der vergangenen Saison in die 2. Liga warfen, sind Zuschauer zugelassen. In der S-Arena tritt die BG erstmals am 3. September am Saisoneröffnungstag gegen Pro A-Zweitligist BG Karlsruhe (20.15 Uhr) an. (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.