Basketball-Bundesliga Frauen: 75:54 gegen ChemCats Chemnitz bedeutet ersten Auswärtssieg

Riesenjubel bei den Veilchen Ladies

Corinna

Chemnitz. Zu Beginn der Saison in der Basketball-Bundesliga gewannen die BG 74 Veilchen Ladies das Aufsteigerduell gegen Heidelberg. Danach setzte es sieben Niederlagen in Folge. Umso größer war jetzt der Jubel bei den Göttingerinnen am neunten Spieltag über den ersten Auswärtssieg nach dem deutlichen 75:54 (34:26) gegen die ChemCats Chemnitz. Dennoch bleiben sie aber als Elfter auf einemAbstiegsplatz.

Entscheidender Faktor für den zweiten Saisonerfolg war die Trefferquote von 50 Prozent, bisher einer der Gründe für die bisherigen Niederlagen. Diesmal aber stimmte sie, während die Gäste die ChemCats durch ihre aggressive Defensive immer wieder zu schwierigen Würfen zwangen und so die Trefferquote der Gastgeberinnen auf indiskutable 28 Prozent drückten. Hinzu kamen 20 Ballverluste der Gastgeberinnen, die Veilchen Ladies erlaubten sich lediglich acht.

Ins erste Viertel startete das Team von Trainer Giannis Koukos erfolgreich, schloss die ersten zehn Minuten mit einer 22:11-Führung ab. Im zweiten Viertel kamen die Chemnitzerinnen noch einmal auf, konnten bis zum Seitenwechsel auf acht Punkte verkürzen.

Im dritten Viertel war es Corinna Dobroniak, die mit zwei erfolgreichen Dreiern zum 43:33 und 46:33 den Sieg endgültig auf den Weg brachte. In der Schlussphase waren es dann die erfolgreichen Freiwürfe der BGerinnen, von denen sie 14 von 15 trafen, was eine fantastische Quote von 93 Prozent bedeutete.

Chemnitz: Barkley 6, Flasarova 4/1 Dreier, Klerx 3, Mandic 2, McQuade 11/3, Noble 11, Peroche 2, Vidal Geneve 2, Asoro 13.

BG 74: Pierce 21, Crowder 8, Karambatsa 4, Dobroniak 8/2, Smith 6, Janning 18/1, Lücken 4, Warner 6.

Viertel-Ergebnisse: 11:22, 15:12 - 7:14, 21:27. (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.