„Riesige“ Aufgabe für die BG: "Göttingen-Nord" bei "Göttingen-Süd"

Ungleiches Duell: Am Sonntag muss die BG Göttingen von Trainer Johan Roijakkers (re.) beim Göttinger Ex-Coach John Patrick in Ludwigsburg antreten. Archivfoto: zje/nh

Göttingen. Früher war es Würzburg – inzwischen ist es Ludwigsburg: „Göttingen-Süd“! Mit gleich fünf früheren Göttingern treten die MHP Riesen Ludwigsburg am Sonntag (17 Uhr) in der Basketball-Bundesliga gegen die BG Göttingen an.

Göttingens früherer Trainer John Patrick hat wieder vier seiner ehemaligen Spieler bei den Schwaben um sich geschart. Weil man sich kennt, lässt es sich wohl auch besser miteinander arbeiten.

Es wird aber ein ungleiches Duell in der Ludwigsburger MHP-Arena. Die Schwaben laufen mit zuletzt drei Siegen in der Bundesliga auf, die Veilchen reisen am Samstag mit zuletzt vier Niederlagen an. Die Riesen sind Dritter, die BG mit nur einem Sieg Vorletzter.

Wie früher bereits wieder zum absoluten Leistungsträger avanciert ist Rocky Trice, der mit Jason Boone, Adam Waleskowski und Chris McNaughton drei ehemalige Göttinger Teamgefährten an seiner Seite hat. Trice ist als Shooting-Guard der kleine, flinke, wuselige Aufbau-„Floh“, zusammen mit dem nachverpflichteten Point Guard Mustafa Shakur. Am Dienstag beim Sieg in Le Mans spielte Trice 38:57 Minuten! Boone hat eine mittelprächtige Rolle, fischt als zweitbester gute 5,4 Rebounds – aber damit nur die Hälfte des alles überragenden Ludwigsburger Center-Stars Jon Brockman (116 kg, 11,1 Abpraller/14,6 Punkte). Waleskowski spielt nur einen kleinen Part (3,7 Punkte), McNaughton (laut Statistik) als „Quoten-Deutscher“ eigentlich gar keinen.

Neben Brockman, Shakur und Trice punktet auch Tekele Cotton (13,8) zweistellig. Gefährlich zudem der finnische Dreier-Spezialist Shawn Huff: Fünf Stück in Le Mans! Der Deutsch-Spanier Alvaro Muñoz, Royce O‘Neal, David McCray (Ex-Artland) und Brad Loesing (zurück aus Gotha) vervollständigen Patricks stark besetztes Team.

Sind diese Riesen, die sich pro Spiel über 40 Rebounds (BG nur 28 = schwächstes BBL-Rebound-Team) schnappen, zu riesig für die BG (die das beste Freiwurf-Team der Liga sind/83 Prozent)?

Kamp von Patrick aussortiert

Interessant: Riesen-Coach Patrick schickte Harper Kamp in der Testphase wieder weg. Bei den Veilchen ist Kamp nun Topscorer (13,6). Er steht am Sonntag wie Marque Perry (19 Zähler beim Debüt), Terrell Everett, Shane Edwards und David Godbold im Fokus. Toll, wenn auch die deutschen BGer wieder eine Schippe drauf legen würden.

BG-Coach Roijakkers: „Mit den vier Ex-BGern hat außer ,Kulle‘ keiner mehr von uns ’was zu tun. Wir müssen versuchen, einfache Lösungen gegen Ludwigsburgs Press-Verteidigung zu finden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.