Basketball-Eurocup: BG kämpft heute um Platz 1 und „richtiges“ Viertelfinal-Heimspiel

Rochestie hilft gegen Kiew

Taylor Rochestie

Göttingen. Am vergangenen Samstag lief er erstmals für seinen neuen Klub auf, gewann mit Alba Berlin in Oldenburg. Taylor Rochestie, auch an der Spree mit der Nummer 10, erhielt dabei viel Lob. Heute kann der Göttinger Basketball-Held der vergangenen Saison zum Glücksbringer für sein Ex-Team werden.

Der „Neuling der Saison“ 2009/10 und wertvollste Spieler des EuroChallenge-Final Fours kommt aus Berlin zum Daumendrücken in die Braunschweiger Volkswagenhalle, wo die BG ab 20 Uhr ihr letztes Zwischenrunden-Spiel im Eurocup gegen BC Budivelnik Kiew austragen muss, weil die Lokhalle wieder belegt ist.

Apropos Lokhalle: Nur bei einem Sieg heute gegen die Ukrainer, die den erfahrenen Dewarick Spencer nachverpflichteten, können die Veilchen ihr Heimspiel im Viertelfinale, für das sie bereits qualifiziert sind, auf dem eigenen Parkett austragen. Wenn sie Platz eins halten, fangen sie im Viertelfinale erst auswärts (23. März) an und könnten dann am 30. März vor eigenen Fans antreten.

Auch Budivelnik braucht Sieg

Verlieren sie heute gegen Kiew, das unbedingt einen Sieg braucht, um vor Saloniki (zeitgleich gegen Le Mans) zu bleiben, müsste die BG erst zuhause ran - doch am 23. März ist die Lokhalle erneut belegt. Und mit den Ausweich-Hallen Braunschweig, wo die BG gegen Istanbul ihre Zuschauerrekord (4202) aufstellte, und Kassel gibt´s wohl an diesem Tag auch Probleme...

Gespannt schauen die BGer heute Abend auch auf die Gruppe L, in der der Viertelfinal-Gegner zwischen Benetton Treviso (Italien) und Cajasol Sevilla (Spanien) ermittelt wird. Treviso braucht einen Sieg mit zwölf Punkten Unterschied, um die Spanier zu überholen. Die ersten beiden Teams der Gruppe J (mit BG) und L spielen überkreuz einen der vier Halbfinalisten aus.

Eine Einigung wegen der anstehenden Vertragsverlängerung bis zum Saisonende zeichnet sich zwischen der BG und Antoine Jordan ab. Es müssen aber noch Formalitäten mit den BBL geklärt werden, nachdem sich die BG von der Liga jede Weiter- und Neuverpflichtung genehmigen lassen muss - eine Auflage wegen der angespannten Finanzsituation (HNA berichtete).

Zu guter Letzt wäre ein Sieg gegen Kiew auch noch ein passendes nachträgliches Geburtstagsgeschenk für John Patrick, der gestern als „Schaltjahreskind“ (29. Februar geboren) seinen 43. Geburtstag wieder vorgezogen feierte.

† Noch rund 40 Plätze sind in den kostenlosen Fan-Bussen frei, die die Stadtwerke anbieten. Abfahrt: 17 Uhr, Schützenplatz Göttingen. Anmeldung bei Christian Zigenhorn, Telefon 0173 - 516 16 33 oder unter fahrten@veilchen-power.de (haz/gsd)  Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.