Roijakkers holt alten Bekannten

2. Basketball-Bundesliga: Godbold neu bei der BG

+
David Godbold

Göttingen. Vergangene Woche deutete er es schon etwas verklausuliert an: „Es kommt noch ein Spieler, der schon mal unter mir gespielt hat“, verriet Johan Roijakkers. Jetzt hat der Trainer der BG Göttingen für Klarheit gesorgt. David Godbold (27) ist der zweite neue US-Amerikaner, den die Veilchen für die 2. Basketball-Bundesliga verpflichtet haben.

Ebenso klar ist, dass Roijakkers sein Credo weiterhin pflegt, möglichst flexibel aufgestellt zu sein. Godbold wird als „Guard“ gehandelt, soll aber auf allen Positionen – von der „1“ (Point Guard) bis zur „4“ (Power Forward) – spielen können. Bei der BG dürfte der 1,96-Meter-Mann auf der „2“ oder „3“ eingesetzt werden. Somit ist das „Team 2013/14“ bis auf die Positionen Spielmacher und Center komplett.

Roijakkers kennt Godbold vom BC Prievidza, den der Holländer 2012 zum slowakischen Meister trimmte. In der Saison 2011/12 spielte Godbold mit den BG-Spielern der vergangenen Saison (Phillips, Guede, Davis und Livas) in der slowakischen Kleinstadt. In Göttingen wird Godbold nun den US-Griechen Livas wiedersehen.

David Godbold stammt aus Oklahoma City und sammelte bereits in drei europäischen Ländern Erfahrungen. Nach seinem Abschluss an der University of Oklahoma ging er in Finnland bei Salon Vilpas Vikings auf Korbjagd. Danach spielte er für die polnischen Klubs ZKS Stalowa Wola und Basket Kwidzyn, ehe er 2011 nach Prievidza wechselte.

Dort gab ihm Roijakkers 34 Minuten Spielzeit mit 15,1 Punkten und 8 Rebounds im Schnitt. Vergangene Serie waren es 30 Minuten (10,3 Punkte, 6,8 Rebounds). Zudem ist Godbold ein guter Freiwurfschütze (82,5 Prozent) und auch Dreierwerfer. Roijakkers: „Er gibt uns Kontinuität und ist auch ein guter Anführer.“

Godbold ist der achte BGer für kommende Saison. „Jetzt suchen wir noch einen Spielmacher und Center“, sagt BG-Geschäftsführer Frank Meinertshagen, der wie alle Fans sehnsüchtig auf den neuen Spielplan wartet, weil von den BG-Spielen viele andere Termine für verschiedene Teams abhängen. Am Wochenende trifft sich die Liga zu einem Meeting in Frankfurt.

Düsseldorfs Adam Waleskowski wechselt zu Bundesligist Ludwigsburg mit Ex-BG-Coach John Patrick. Durchaus überraschend, denn zu Göttinger Zeiten war Patrick nicht gut auf den Power Forward zu sprechen. (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.