14. Saisonerfolg: Derby-Sieg für BG nach zwei Verlängerungen

Wenn das keine Wertschätzung ist! Kurz vor Spielbeginn gegen Braunschweig zeigten die BG-Fans dem scheidenden Kapitän Dominik Spohr ein 2000-faches, auf Papier gedrucktes „DANKE“. Foto: zje/gsd

Göttingen. Das war zum Abschluss noch einmal nichts für schwache Nerven! Die Veilchen und die Löwen Braunschweig machten das letzte Spiel der Saison zum Mammut-Match. Erst nach zwei Verlängerungen schafften die Göttinger vor 3447 Zuschauern (ausverkauft) den 114:107-Derbysieg. Es war der 14. Saisonerfolg, der die BG auf Rang elf belässt, was schon vorher feststand. Weil es so lang dauerte und Spielschluss erst um 17.41 Uhr (Beginn 15.30 Uhr) war, hier noch einmal die Zwischenstände: 47:45 für die BG zur Pause. Nach regulärer Zeit 85:85. Nach der ersten Verlängerung 98:98. Und nach schließlich 50 langen Minuten 114:107.

Es war ein Punkte-Feuerwerk zum Abschluss der Saison, Offensive wurde groß, Defensive eher klein geschrieben. Die BG legte lange vor, lag im dritten Viertel aber zurück und später auch im vierten Abschnitt. Leon Williams hatte den letzten Wurf, verpasste aber die Entscheidung.

1. Verlängerung: Mönninghoff traf cool wie in Vechta den 13. Dreier zum 98:94, doch es reichte wieder nicht.

2. Verlängerung: „Double-Double“-Alex Ruoff (28 Punkte, 11 Rebounds) traf den 14. Göttinger Dreier zum 107:103 – die Vorentscheidung. So war der zweite Derby-Sieg gegen Braunschweig perfekt.

BG-Coach Johan Roijakkers: „Wir sind sehr zufrieden. Es war ein tolles Jahr, eine tolle Leistung dieser Mannschaft. Wir haben viel mehr erreicht, als wir für möglich gehalten haben. Großes Kompliment an mein Team.“ Kleiner Clou zum Schluss: Beim „Shoot-out“ von der Mittellinie trafen Carter, Sanders und Borchers.

Team-Verabschiedung

Um 17 Uhr steigt am Mittwoch im „Kaufpark“ die Teamverabschiedung. Spieler-Trikots werden versteigert, mit den Fans gibt es einen „Big Shot-Wettbewerb“. (gsd/nh)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.