BG: Saunders geht, Sean Evans kommt

Göttingen. Tabellen-Schlusslicht BG Göttingen hat auf seine sportliche Talfahrt in der Basketball-Bundesligist reagiert und einen Tag vor dem Spiel gegen die Artland Dragons Quakenbrück den Vertrag mit Damian Saunders mit sofortiger Wirkung in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst.

Für den US-Amerikaner verpflichteten die Veilchen Forward Sean Evans, der in der vergangenen Woche bei den BGern mittrainiert und bereits heute gegen die Artland Dragons spielberechtigt ist. Evans läuft mit der Nummer 5 auf, die bisher Aaron Donkor hatte, der auf die 35 wechselt. Evans ist 23 Jahre alt, wiegt 110 Kilo, misst 2,03 Meter und ähnelt von der Statur her Jason Boone. Er ist ein guter Freund von BG-Neuzugang Paris Horne, mit dem er an der St. Johns-Universität in New York studierte und dessen Zimmerkollege er vier Jahre lang war. Man kennt sich also, zumal beide aus Philadelphia stammen. (haz/gsd)

Das Spiel findet am Samstag um 19.30 Uhr in der Sparkassen-Arena in Quakenbrück statt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.