Basketball-Bundesliga Männer: US-Neuzugang bestand den Medizin-Check nicht

Saunders weg, Williams zurück

Zurück bei der BG Göttingen: Leon Williams. Foto: nh

Göttingen. Knapp eine Woche nach dem Trainingsstart wartet die BG Göttingen mit einem überraschenden Personalwechsel auf: Neuzugang Wesley Saunders ist wieder weg, dafür haben die Veilchen mit Leon Williams einen alten Bekannten wieder angeheuert. Er hat sogar einen Vertrag über zwei Jahre bekommen.

Der aus Los Angeles stammende Saunders hat den für einen Vertrag obligatorischen Medizin-Check nicht bestanden. Bei der BG gab es vor zwei Jahren einen ähnlichen Fall, als man sich in der Vorbereitung wieder von Marcus Hatten trennte, weil die BG-Ärzte von einer Verpflichtung wegen Knieproblemen abgeraten hatten. Hatten kehrte zu seinem Ex-Klub MBC zurück und war dort einer der erfolgreichsten Spieler.

Vergangene Saison 30 Einsätze

Mit Trainer Johan Roijakkers holländischem Landsmann Leon Williams (1,89 Meter) erhalten die Veilchen einen „Super-Typ“ zurück, so Stimmen aus dem BG-Umfeld. Auch der Coach bestätigt dies: „Mit Leon haben wir wieder einen zähen Spieler mit Herz zurück. Ich war immer sehr zufrieden mit ihm. Wir wissen, was wir an ihm haben. Er war ein wichtiger Teil unseres Erfolgs in der vergangenen Saison und ist einer der besten Charaktere, die ich bis jetzt gecoacht habe.“ Auch deshalb gab es nun sogar einen Zwei-Jahres-Vertrag. Mit Williams gibt es nun einen dritten Spieler, der aus der Mannschaft des Tabellenelften der vergangenen Saison übrig geblieben ist – neben Darius Carter und Joanic Grüttner Bacoul.

Williams, der vergangene Saison 30 Mal für die BG spielte (41 Prozent Dreierquote), kommt Anfang kommender Woche wieder nach Göttingen, ist bei einem Teambuilding der BG am Montag noch nicht dabei. Er stammt aus dem holländischen Amersfoort, seine Klubs in den Niederlanden waren Den Bosch, Zwolle, Rotterdam und Bergen op Zoom. Neben Roijakkers und NBBL-Coach Hylke van der Zweep ist der Point Guard der dritte Holländer im lila Dress.

Am Samstag spielt Williams mit der holländischen Nationalmannschaft noch in Albanien (Vorqualifikation zur WM). Am Sonntag fliegt er zurück nach Holland, am Dienstag soll er in Göttingen eintreffen, wo er seine Rückennummer 5 zurückbekommt. Neuzugang Dennis Kramer, der am Mittwoch zum zweiten Mal Vater eines Jungen (Chase) wurde, soll statt der 5 die 10 bekommen, so Roijakkers.

BG-Neuzugang Dominik Lockhart ist derzeit mit dem Team des Allgemeinen Deutschen Hochschulsportverbandes bei der Universiade in Taipeh (Taiwan). (gsd) Foto: nh

Von Helmut Anschütz

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.