Niederlage bei Besiktas Istanbul: BG schnuppert an Sensation

Kwadzo Ahelegbe im Vorwärtsgang: Der BG-Spielmacher zeigte eine gute Leistung in Istanbul und erzielte zehn Punkte. Im Hintergund Kyle Bailey und Max Weber im Gleichschritt. Foto: zje

Istanbul. BG Göttingen verliert in der Basketball-EuroChallenge mit 94:105 bei Besiktas Istanbul.

Noch bis zwei Minuten vor der Schlusssirene beim Stande von 90:91 durfte Bundesligist BG Göttingen im dritten Spiel der Gruppe B in der EuroChallenge gegen Besiktas Istanbul an der Sensation schnuppern. Doch am Ende war es NBA-Star Deron Williams, der zwei entscheidende Dreier zum 94:90 und 98:90 traf und unglaubliche 50 Punkte zum 105:94 (51:48) für die Türken beisteuerte.

Die Göttinger waren gegenüber der 71:80-Niederlage gegen das niederländische Leiden vor einer Woche nun in Istanbul nicht wiederzuerkennen. Konzentriert bis in die Haarspitzen gingen die Veilchen ins Spiel gegen Besiktas und führten nach vier Minuten gar mit 13:7, Durch einen 16:2-Lauf drehten die Türken die Partie allerdings zu ihren Gunsten, legten ein 23:15 vor und gingen mit einer 23:18-Führung in die erste Viertelpause.

Doch die Gäste ließen nicht locker, konnten allerdings Istanbuls Deron Williams nicht aus dem Spiel nehmen. Der NBA-Star erzielte bis zur Pause mit 26 mehr als die Hälfte der Punkte für Besiktas in der ersten Halbzeit. Sein US-Landsmann David Hawkins packte noch 13 drauf. Nach einer zwischenzeitlichen 38:30-Führung der Gastgeber brachte Kwadzo Ahelegbe mit zwei erfolgreichen Dreiern in der 17. Minute sein Team wieder auf 36:38 heran. Damit hatte die BG ihre Trefferquote um das Doppelte auf knapp 50 Prozent in den ersten 20 Minuten gesteigert gegenüber insgesamt knapp 25 Prozent im Bundesligaspiel am vergangenen Wochenende gegen die Artland Dragons, wo ihnen lediglich 49 Punkte in 40 Minuten gelangen. Zur Pause war beim 48:51 für die BG noch alles drin. Auch in der zweiten Halbzeit hielten die BGer lange dagegen, am Ende aber mussten sie sich nach toller Leistung dem Favoriten auf den Gruppensieg geschlagen geben.

BG: Evans 6, Bailey 19, Onwuegbuzie, Ahelegbe 10, Dale 15, Horne 9, Noch, Weber 2, Sykes 25, Mafra 8.

Istanbuls Beste: Williams 50, Hawkins 23, Kemp15.

• Im zweiten Spiel der Gruppe B kam Armia Tiflis beim 74:71 (36:37) gegen ZZ Leiden zum zweiten Sieg. (wg/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.