Basketball-Bundesliga: BG Göttingen morgen in Oldenburg

Sieg für den Chef zum Geburtstag?

Kulle hat abgehoben: Ebenso spektakuläre Aktionen sind von Dreier-Spezi Robert Kulawick auch in Oldenburg gefragt. Foto: Jelinek

Göttingen. Wegen der aus der MEG-Pleite resultierenden Schulden ist die BG Göttingen in die Schlagzeilen geraten. Zu seinem heutigen 38. Geburtstag hätte sich Veilchen-Chef Marc Franz sicher ein angenehmeres Thema gewünscht. Vielleicht kann dafür ja die Mannschaft morgen (20 Uhr) in der Oldenburger EWE-Arena bei den Baskets sorgen. Zeit für eine Überraschung und ein dann nachträgliches Geburtstagsgeschenk wäre es allemal...

Geburtstag und Oldenburg - das passte für Franz schon im vergangenen Jahr. Da schafften die Veilchen an diesem speziellen Tag den Viertelfinal-Sieg im BBL-Pokal gegen die Oldenburger, durch den sie das „Final Four“ in Frankfurt klarmachten. Schöne Erinnerung!

Die derzeitigen Fakten sehen weniger rosig aus. In der Bundesliga setzte es zuletzt drei Pleiten, die die BG auf Platz elf abrutschen ließ. Jetzt gilt es, höllisch aufzupassen, dass der Kontakt zu den Play-off-Plätzen nicht abreißt. Dass das Niedersachsenderby bei den „Donnervögeln“ eine harte Nummer wird, ist auch jedem klar, zumal die aus dem Eurocup ausgeschiedenen Baskets ebenso heftig wie die BG um die Play-offs kämpfen.

Ob die BG nach dem Abgang von Adam Waleskowski bis zum Transferschluss am 28. Februar nochmal auf dem Spielermarkt aktiv wird, ist offen. Die offizielle Sprachregelung lässt sich wohl so zusammenfassen: „Wir schauen und sondieren den Markt.“ Ex-Veilchen wie Taylor Rochestie (HNA berichtete) oder Ben Jacobson (Vertrag bei Pro B-Zweitligist Boulazac in Frankreich) dürften wohl kein Thema in Sachen „erfahrener Spielmacher“ sein, den Coach Patrick gern hätte.

Probleme bei den Baskets

Als „noch ausbaufähig“ bezeichnet Baskets-Sprecher Torben Rosenbohm die Lage in Oldenburg. Es laufe „alles weiter unrund“ und sei „knifflig“. Rosenbohm: „Unser Team kollabiert immer wieder.“ Guten Leistungen folgen stets schlechte. Töne, die man irgendwie auch von der BG kennt. (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.