2. Basketball-Bundesliga: 61:51 bei TuS Lichterfelde der sechste Sieg in Serie / US-Duo überragend

Smalls und Jones sorgen für Ladies-Erfolg

Berlin. Die Veilchen Ladies sind weiter top drauf! In Berlin machte Basketball-Zweitligist BG 74 Göttingen das halbe Dutzend voll, gewann mit 61:51 (38:23) bei TuS Lichterfelde – der sechste Sieg in Serie, mit dem sie Platz eins in der 2. Liga Nord festigten.

Ganz stark einmal mehr die beiden Amerikanerinnen in der Göttinger Reihen. Beide punkteten zweistellig, beide angelten jeweils elf Rebounds – zwei „Double-Doubles“ für Smalls und Jones. Sie bleiben das Top-Duo der 2. Liga Nord!

Im ersten Viertel bestimmte Spielmacherin Monique Smalls die Partie, steuerte zehn Punkte zum 23:17 nach dem Auftaktsabschnitt bei. Niki Jones gelangen acht Zähler, die sie im zweiten Durchgang aber sogar noch übertraf. Die lange Centerin drehte mächtig auf und kam auf neun Punkte – macht 17 zur Halbzeit, eine starke Bilanz.

Im dritten Viertel holten sie Berlinerinnen auf, bei den Veilchen Ladies lief es nicht mehr ganz so rund. Mit 14:9 buchten TuSLi den dritten Abschnitt für sich. Und sie blieben auch zu Beginn des letzten Durchgangs bissig, schlossen auf 45:49 auf. Dann aber punkteten Jones, Smalls (Dreier) und auch Jana Lücken (Dreier) wieder, so dass die BG 74-Frauen den sechsten Auswärtssieg einfahren konnten.

BG 74: Jones 20 (11 Rebounds), Thüring 2, Pilz 4, Hirmke, Polonyiova 3, Dobroniak, Bencker 3, Smalls 24 (11 Rebounds), Lücken 5, Zimmermann.

Berlins Beste: Sabally 14, Gohlisch 11, Sandow 10. (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.