Smalls wechselt von Göttingen nach Rotenburg

Persönlicher Aufstieg: Monique Smalls wechselt vom Zweitligisten Göttingen zum Erstligisten Rotenburg. Archivfoto: Jelinek-gsd/nh

Göttingen. Anders zu erwarten war es nicht: Nach dem sportlich verpassten Aufstieg ist jetzt bei den BG 74 Veilchen Ladies die erste der beiden Amerikanerinnen abgesprungen.

Monique Smalls wechselt zur kommenden Saison zu den Avides Hurricanes Rotenburg – wenigstens sie hat damit den Aufstieg in die 1. Liga geschafft.

Die Rotenburgerinnen haben mit „Mo“ Smalls Ersatz gefunden für Janae Young und Ashley Harris. Die beiden US-Girls haben die Hurricanes verlassen. Auf Smalls aufmerksam geworden sind die Rotenburgerinnen durch die guten Leistungen von Smalls in der 2. Liga, die sie bis ins Aufstiegsfinale gegen Osnabrück führten. Rotenburgs Sport-Vorstand Christoph Treblin war mehrmals bei Spielen der Veilchen Ladies dabei, um Smalls zu beobachten. Offenbar müssen die Hurricanes wohl von der kleinen, drahtigen Powerfrau sehr beeindruckt gewesen sein.

In Rotenburg wird Smalls erneut unter einem tschechischen Trainer arbeiten. Tomas Holesovsky löst zur kommenden Spielzeit den bisherigen Coach Christian Greve ab. In Göttingen war Ondrej Sykora Smalls‘ Coach – deutet sich eventuell eine „Tschechen-Connection“ an? Die Hurricanes, verlautet aus Rotenburg (wo die BGerin Fee Zimmermann herkam), wollten keine Spielerin frisch von einem College, sondern eine Akteurin, die sich schon in Europa oder Deutschland auskennt. In der Göttinger Topscorerin dürften die Hurricanes jetzt eine absolute Verstärkung gefunden haben.

Göttingens Playoff-Finalgegner, die Panthers Osnabrück, nehmen den Aufstieg in die Bundesliga wahr. Am Donnerstag, einen Tag vor Ablauf der Meldefrist, haben sie sich aufgrund der besseren wirtschaftlichen Gegebenheiten dazu entschieden. Damit ist auch ein eventueller Aufstieg am Grünen Tisch für die Veilchen Ladies erledigt. (haz/gsd)

Schlagworte zu diesem Artikel

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.