Unter den Körben: Beruhigungsbier für Crowder / Sykoras Bruder brachte kein Glück

Spannung stresst den Veilchen-Boss

Die persönlichen Fans von Corinna Dobroniak: Mit „Coco 12“-Schild und „Go, Ladies, go“-Pappen feuerten sie die Göttingerin an. Foto: Jelinek/gsd

So hat man Veilchen Ladies-Geschäftsführer Richard Crowder lange nicht gesehen! Mit einer Bierflasche in der Hand tigerte er vor dem Spiel immer wieder den VIP-Bereich hoch und runter und war völlig nervös. Wie er sich fühle? „Besch...“, meinte er kurz und nahm einen Schluck vom Beruhigungs-Bierchen. Und hinterher? „Die letzten drei Minuten wäre ich am liebsten fast aus der Halle gegangen. Das war ja kaum zu ertragen. Jetzt müssen wir eben am nächsten Samstag nochmal auswärts gewinnen.“

An familiärer Unterstützung hat es BG 74-Coach Ondrej Sykora nicht gemangelt. Aus Brünn war sein fünf Jahre älterer Bruder Miroslav angereist und drückte die Daumen. Bereits am Freitagabend waren die beiden bei den BG-Männern in der S-Arena und sahen den Krimi gegen Braunschweig. Miroslav Sykora ist zum zweiten Mal in Göttingen. Beim ersten Mal war er nicht gerade der Glücksbote, denn er sah im letzten Vorrunden-Heimspiel gegen Hannover die einzige Heimniederlage der Veilchen Ladies. Und auch der zweite Besuch bei seinem Bruder ging nun leider daneben. Das dritte Spiel in Osnabrück am kommenden Wochenende kann er nicht mehr sehen. Auch Darina, die Mutter von seiner Lebensgefährtin und Co-Trainerin Zuzana Polonyiova, drückte vergebens die Daumen, ebenso wie noch mehr tschechische Freunde des Paares.

Zum wiederholten Mal hatten die Veilchen Ladies ihren Sponsoren ein auch „leckeres Umfeld“ geschaffen. Die Geldgeber konnten sich an geschmackvollen Häppchen im VIP-Bereich laben.

Ein Urgestein im Göttinger Frauen-Basketball ist Jens Hampe. Seit geraumer Zeit ist er nach zwei Jahren Pause wieder bei den Veilchen Ladies dabei. Jetzt ist der 62-Jährige für die Musik vor und während des Spiels zuständig, früher hat er die Video-Aufzeichnungen angefertigt.

Besonders angefeuert wurde Corinna Dobroniak. In einer Ecke standen ihre persönlichen Fans mit Papptafeln: „Coco 12“ (ihre Rückennummer) und „Go, Ladies, go“.

Weiter gesehen: Oberbürgermeister Rolf Georg Köhler, Vorgänger Wolfgang Meyer, Ex-BG-Chef Wessel Lücke, die BG-Gesellschafter Bode und Lütjen, Ex-Geschäftsführer Hannes Stechmann, Ex-Spieler Andy Biskup, Frank Sykora (Sparkasse), NBBL-Coach Sebastian Förster und weitere. (gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.