Starke Leistung vor der Pause sichert BG-Sieg

Torun. Die BG 74 Veilchen Ladies sind erfolgreich in die Testspiel-Serie in der polnischen Partnerstadt Torun gestartet. Gegen Erstligist Enea AZS Posen siegte das Team von Headcoach Giannis Koukos mit 59:55 (44:26). Dem mit nur acht Akteurinnen angetretenen Erstliga-Aufsteiger fehlte am Ende ein wenig die Kraft. Das letzte Viertel verlor die BG mit 8:20.

Trainer Koukos war nach der Schlusssirene dennoch vollends zufrieden: „Das war ein tolles Spiel. Vor allem die erste Halbzeit war großartig.“ Nach dem Seitenwechsel allerdings habe sein Team abgebaut, was nicht zuletzt der dünnen Personaldecke geschuldet war. Zudem hätten sich nach Wiederbeginn in der Offensive einige Fehler eingeschlichen. „Aber wir haben erneut große Fortschritte gemacht und freuen uns, dass wir jetzt noch drei weitere Gelegenheiten haben, gegen hochkarätige Gegner zu testen.“ Wichtiger als das Ergebnis sei in der Vorbereitung ohnehin die Entwicklung der gesamten Mannschaft: „Und da haben wir täglich Erfolg.“

Erfolgreichste Werferin im Veilchen-Dress war Neuzugang Marissa Janning mit 13 Punkten. Hinzu kamen fünf Assists und vier Rebounds. Verdine Warner erzielte ihre elf Zähler allesamt vor dem Wechsel. Sie griff sich zudem sieben Rebounds. Ebenfalls stark: Jennifer Crowder mit acht Punkten, sechs Assists und acht Steals.

BG 74: Crowder 8, Karambatsa 4, Dobroniak 3 (1 Dreier), Smith 8, Pilz 8, Janning 13, Lücken 4, Warner 11. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.