Basketball-Playoffs: Erstes Halbfinale für Veilchen-Ladies am Sonntag in Hannover

Stoppt BG 74 das Topduo?

Eines der entscheidenden Duelle: Göttingens Monique Smalls (am Ball) im Vorrundenspiel gegen Hannovers Ausnahmespielerin Melissa Jeltema. Dazu vier weitere wichtige BGerinnen. Foto: Jelinek/gsd

Göttingen. Jetzt gilt’s für die Veilchen Ladies! Am Sonntag steigt um 16 Uhr in die Uni-Halle am Moritzwinkel das erste Halbfinal-Playoff beim TK Hannover. In der „Best-of-three“-Serie sind zwei Siege zum Einzug ins Finale um den AUfstieg zur Bundesliga nötig. BG 74-Coach hermann Paar sieht seine Mannschaft gegen den „Turnklubb“ (mit zwei „b“!) nicht chancenlos, wie er im HNA-Interview sagte.

Das Team von TKH-Trainer Rüdiger Battersby war in der regulären Saison die absolute Ausnahmemannschaft, gewann (wie Bad Aibling in der 2. Liga Süd) alle 20 Partien – am letzten Vorrundenspieltag auch gegen die Veilchen mit 81:71. Das war schon eines „knappen“ Ergebnisse, denn Siege mit bis zu 50 Punkten Differenz buchten die hannoveranerinnen ebenfalls.

Centerin König fehlt weiter

Herausragend vor allem das TKH-Duo Melissa Jeltema und Stefanie Grigoleit, die in Göttingen groß wurde. Gegen die BG-Ladies holten beide 14 Rebounds, Jeltema traf 21 Punkte, Grigoleit sogar 25. Wie kann das Paar-Team dieses Duo in den Griff bekommen? Für den BG 74-Coach ist die Frage, ob man die beiden nicht gewähren lässt und lieber ihre Mitspielerinnen kontrolliert.

„Hannover ist individuell besser besetzt, da muss man sich nichts vormachen“, sagt Paar. „Wir sind jedenfalls nicht der Favorit. Aber bei einem ,Best-of-three’ ist für uns die Chance größer. Bei einem ,Best-of-five’ wäre es für uns schwieriger“, erlätert paar, der im Halbfinale weiterhin auf Centerin Vera König (Nasenbeinbruch) verzichten muss. Die erkältungen von zwei Spielerinnen sollten bis zum Sonntag überwunden sein.

„Ich bin positiv gelaunt“, meint auch Katarina Flasarova (30). „Ich freue mich auf die Playoffs. Die Chance ist jetzt fifty-fifty.“ Eine wichtige Rolle schreibt sie Spielmacherin Monique („Mo“) Smalls zu, die sich mit Melissa Jeltema sicher heiße Duelle liefern wird.

Trainer Paar wiederholte nochmals seine Maxime: „Ich will aufsteigen! Das Umfeld bei der BG und in Göttingen ist gut. Wenn wir die Leistungsträgerinnen halten, würden wir aber bei einem Aufstieg noch zwei richtige Verstärkungen brauchen. Wir brauchen dann eine Mannschaft mit Erstliga-Niveau.“

Ein Fan-Bus nach Hannover startet um 13.30 Uhr am FKG. Infos und Anmeldungen per Email unter violet-ladies@online.de (haz/gsd-nh) 4 Fotos: nh

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.