Super: Fünf Heimspiele der BG-Männer in der Lokhalle

Johan Roijakkers

Göttingen. Das lässt alle Veilchen-Herzen höher schlagen. Nicht nur dreimal, sondern fünfmal wird Basketball--Erstligist BG Göttingen in der von den Zuschauern so heiß geliebten Lokhalle antreten. Und das Beste: Schon das erste Heimspiel – ein absoluter Knüller – gegen Vizemeister Alba Berlin steigt am 7. Oktober in der „Lokhölle“.

Und auch die nächsten beiden Heimspiele gegen den Serienmeister Brose Baskets Bamberg (18. Oktober) und den Frankfurt Skyliners (24. Oktober) werden im ehemaligen Eisenbahn-Ausbesserungswerk gespielt. Wie schon in der vergangenen Saison sind zwei Spiele des Teams von Trainer Johan Roijakkers zur Weihnachtszeit in der Lokhalle terminiert – gegen die Eisbären Bremerhaven einen Tag vor Heiligabend und am zweiten Weihnachtstag gegen die Löwen Braunschweig.

Die Veilchen Ladies testen am Sonntag um 16 Uhr beim Süd-Zweitliga-Konkurrenten ASC Mainz. (gsd) Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.