Superlos: Im Pokal gegen Oldenburg

bonn/Göttingen. „Ein sehr attraktives Los!“ Das war die erste Reaktion von „starting five GmbH“-Geschäftsführer Marc Franz, nachdem noch in der Paderborner Halle der Göttinger Gegner im „Viertelfinale“des BBL-Pokals bekannt wurde. In Bonn hatte Ex-Spieler Branko Klepac bei der Partie der Telekom Baskets gegen Bamberg als „Glücksfee“ fungiert und den Veilchen das erneute Duell gegen den Niedersachsen-Rivalen und amtierenden deutschen Meister beschert. Bei den Baskets haben die Göttinger in dieser Saison bereits einen sensationellen Auswärtssieg gelandet - und auch in der vergangenen Spielzteit bereits zwei Siege erzielt. Für die BG bedeutet dieses Heimspiel eine weitere wichtige Einnahmequelle.

Allerdings ist der Austragungstermin noch nicht sicher. Ursprünglich sollte am 17. Februar gespielt werden, doch da steht die Lokhalle wegen anderweitiger Belegung nicht zur Verfügung. Nun wird überlegt, ob die Pokalbegegnung bereits am 11. Februar (Donnerstag) stattfinden kann. Das hängt aber auch von den Oldenburgern ab, mit denen eine Einigung erzielt werden müsste.

Die weiteren Viertelfinals: Bremerhaven - Bonn und Bamberg - Berlin. Das „BBL Top Four“ steigt am 10. und 11. April bei Gastgeber Frankfurt in der Ballsporthalle. (haz/gsd)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.