1. Startseite
  2. Sport
  3. BG Göttingen

Teamvorstellung BG Göttingen: „Gute Jungs mit richtig Bock“

Erstellt:

Von: Helmut Anschütz, Walter Gleitze

Kommentare

Sieben von acht Neuzugängen der BG Göttingen: (von links) 8 Peter Hemschemeier, 19 Till Pape, 14 Jesse Ani, 0 Rayshaun Hammonds, 4 Geno Crandell, 20 Javon Bess, 13 Mark Smith und Trainer Roel Moors. Es fehlt Taze Moore.
Sieben von acht Neuzugängen der BG Göttingen: (von links) 8 Peter Hemschemeier, 19 Till Pape, 14 Jesse Ani, 0 Rayshaun Hammonds, 4 Geno Crandell, 20 Javon Bess, 13 Mark Smith und Trainer Roel Moors. Es fehlt Taze Moore. © Hubert Jelinek/gsd

Zwiespältige Situation derzeit bei Basketball-Bundesligist BG Göttingen: Am gestrigen Dienstagmittag stellten die Veilchen bei einem Pressetermin ihre neue Mannschaft für die kommende Saison vor – was schon mal die Vorfreude auf die 14. Erstliga-Saison weckte.

Göttingen – Auf der anderen Seite erhielt der Klub am vergangenen Freitag (HNA berichtete) eine Nachricht von der Stadt Göttingen:

Wegen der weiteren Bomben-Suche rund um die S-Arena droht dem Team von Trainer Roel Moors eine Hallen-Sperre.

Die fünf neuen US-Boys wussten gestern von der Bomben-Suche (noch) nichts. „Nicht, dass sie uns wieder verlassen...“, lächelte Coach Moors eher gequält, der auf BG-Routinier Harper Kamp (33, neuer Kapitän) und Neuzugang Taze Moore (beide Magen-Darmprobleme) verzichten musste. Sieben Neue waren aber da und sogar ein Geburtstagskind: Mark Smith wurde 23. Seine Oma und Opa (mit Namen Boeckmann) stammen aus Deutschland. Seine 13 ist für ihn eine Glücksnummer. Die ersten Aussagen der Amerikaner ähnelten sich wie immer: Dem Team helfen zu siegen, sich voll für die Mannschaft einsetzen, die Playoffs erreichen – mehr ist nach den ersten Tagen in für sie teils völlig neuer Umgebung nicht zu erwarten.

Coach Moors wurde konkreter: „Wir wollen noch schneller und aggressiver spielen. Die letzten zehn Spiele der vergangenen Saison haben mir nicht gefallen.“ Er habe Spieler mit maximalem Talent geholt, teils mit Europa-, mehrere aber auch nur mit College-Erfahrung. Und wie sieht das Ziel aus? „Besser als vergangene Saison sein.“ Da war die BG Zehnter. Jetzt schwirren die Playoffs im Hinterkopf herum...

Und die deutschen Neuen? „Meine Motivation, zur BG zu wechseln, war, mich sportlich, also auf ein höheres basketballerisches Level, und auch menschlich weiterzuentwickeln. Ich hatte hier viele Gespräche mit den Trainern, die mir weiterhelfen wollen“, sagt das erst 18-jährige Leichtgewicht Peter Hemschemeier (nur 74 kg), der vom Zweitligisten Uni Baskets Paderborn an die Leine wechselte. Hemschemeier hat für Basketballer ungewöhnlich einen Dreijahresvertrag bei den Veilchen unterschrieben. „Hier will ich mich so weiterentwickeln, dass ich von Saison zu Saison besser werde und ich viel Spielzeit bekommen kann“, so der Neuzugang, der am liebsten im Aufbau spielt. Atemberaubend findet Hemschemeier das Basketballzentrum. „Bei der BG habe ich die perfekten Voraussetzungen, mich ganz und gar auf Basketball zu konzentrieren.“

Auch Till Pape (von Zweitligist Kirchheim) ist begeistert von den Trainingsmöglichkeiten. Auch der 25-Jährige will den nächsten Schritt wagen. „Ich will zeigen, dass ich in die Erste Liga gehöre. Ich will eine gute Rolle spielen“, sagt der 2,04 m große Forward selbstbewusst. „Wir sind eine gute Mannschaft, sind sehr athletisch und sehr schnell. Es kann sehr viel Spaß machen“, vermutet Pape. Findet auch Mathis Mönninghoff: „Gute Jungs mit richtig Bock“, schätzt der BG-Rekordspieler vor der Heimfahrt aus dem Auto heraus das neue Team ein.  (Helmut Anschütz und Walter Gleitze/gsd)

Die neuen Rücken-Nummern

0 Rayshaun Hammonds

3 Harald Frey

4 Geno Crandell

7 Nick Boakye

8 Peter Hemschemeier

13 Mark Smith

14 Jesse (Jason) Ani

15 Max Wüllner

17 Mathis Mönninghoff

18 Harper Kamp

19 Till Pape

20 Javon Bess

32 Marios Giotis

55 Taze Moore

Die BG-Testspiele

So., 28.8.: BG - PGE Spojnia Stargard/POL (Nicht öffentlich)

Do., 1.9.: Paderborn - BG (Nicht öffentlich)

So., 4.9.: BG - Medipolis SC Jena (Nicht öffentlich)

Mi., 7.9.: SLUC Nancy (FRA) - BG (in Luxeuil-les-Bains)

Do., 8.9.: Alliance Sport Alsace/FRA (in Luxeuil-les-Bains)

Sa., 17.9., 18 Uhr: BG - Frankfurt Skyliners

Di., 20.9.: Braunschweig - BG (Nicht öffentlich)

Di. bis Fr., 27. bis 30.9.: FIBA Europe Cup Quali-Turnier (Spielort offen).

Gleich der Turm in der (Trainings-)Schlacht: Javon Bess (mit Ball) umzingelt von Till Pape, Rayshaun Hammonds und Mark Smith (von links).
Gleich der Turm in der (Trainings-)Schlacht: Javon Bess (mit Ball) umzingelt von Till Pape, Rayshaun Hammonds und Mark Smith (von links). © Hubert Jelinek/gsd

Auch interessant

Kommentare