2. Basketball-Bundesliga Frauen: Veilchen Ladies verlieren letztes Testspiel gegen Rotenburg 64:72

Trainer Paar trotz Niederlage zufrieden

Überzeugend: Göttingens Lucy Thüring erzielte gegen Rotenburg starke vier Dreier. Foto: zje/gsd

Göttingen. Trotz der 64:72 (26:37)-Niederlage gegen den Basketball-Erstligisten Hurricanes Rotenburg im letzten Testspiel vor der am 26. September mit dem Auswärtsspiel in Wuppertal beginnenden Zweitliga-Saison war Herrmann Paar, neuer Trainer der Veilchen Ladies, sehr zufrieden. „Insgesamt haben wir gegen Rotenburg eine gute Leistung gezeigt“, lobte er sein Team. Den Rotenburgerinnen ist damit die Revanche von vor einer Woche gelungen, als sie zuhause gegen die BG 74 ein Testspiel mit 71:73 verloren hatten.

Was den Göttinger Coach ein wenig ärgerte, war die Tatsache, dass „wir im zweiten Viertel zu viel Respekt gezeigt haben, was gar nicht nötig gewesen wäre. Wir waren ja nicht chancenlos“. Und das, obwohl Göttingens Coach auf Johanna Hirmke, Merle Wiehl und Britta Daub verzichten musste.

Im ersten Viertel gelang es den Gastgeberinnen dreimal, die 24 Sekunden für einen Angriff der Gäste herunterlaufen zu lassen, was einer aggressiven Defensive der Göttingerinnen geschuldet war.

Hurricanes wirbeln los

Allerdings trafen die Ladies zu viele Korbleger nicht, so dass sie nur auf zwölf Punkte in den ersten zehn Minuten kamen. Im zweiten Viertel drehte der Erstligist auf. Die neue US-Spielmacherin Andrea Rodriguez war kaum zu stoppen und kam am Ende auf 33 Punkte.

Zu viele Unkonzentriertheiten schlichen sich ein in das Spiel der BG 74, so dass die Hurricanes bis zur Halbzeit einen Vorsprung von elf Punkten herausarbeiten konnten. Zudem häuften sich die Ballverluste, die Rotenburg immer wieder zu erfolgreichen Tempogegenstößen nutzte.

Nach dem Wechsel besannen sich gleichwohl die Göttingerinnen auf ihre kämpferischen Tugenden und gingen sieben Minuten vor der Schlusssirene erstmals wieder mit 54:53 in Führung. Doch sie währte nur kurz. Am Ende aber setzte sich die größere Cleverness und Erfahrung des letztjährigen Drittplatzierten der Bundesliga-Meisterschaftsrunde durch.

BG 74: Thüring 14/4 Dreier, Pilz 4/1, König, Dobroniak, Bencker 6, Crowder, Lücken 2, Zimmermann, Anderson 14, Miller 24/3.

• Das Zweitliga-Spiel der Veilchen Ladies gegen die TG Neuss Tigers am 18. Oktober ist von 16 auf 14 Uhr vorverlegt worden, um dem Spiel der BG-Männer am selben Tag um 17 Uhr gegen Bamberg aus dem Weg zu gehen. (gsd)

Von Walter Gleitze

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.