Überraschung gegen Kelterns „Weltauswahl“?

Katarina

Göttingen. Erst der Sieg im DBBL-Pokal, dann der Erfolg im Bundesliga-Kellerduell – das hat die Stimmung bei den BG-Ladies merklich gesteigert. Am Sonntag (16 Uhr/ FKG) folgt nun das dritte Heimspiel in acht Tagen gegen Vizemeister Rutronic Stars Keltern.

In dieser Saison spielten beide Teams schon zweimal gegeneinander: Beim „Champions-Weekend“ vor der Saison verlor die BG 74 mit 71:77, das Liga-Hinspiel dann klar mit 56:83. Kelterns Coach Christian Hergenröther hat eine kleine Weltauswahl zusammen. Neun Ausländerinnen aus acht Ländern. Nicht mehr im Team ist die Ex-BGerin Katarina Fikiel, die in ihre Heimat Polen zurückkehrte. Für sie holte Keltern die litauische Centerin Lina Pikciute.

Die Göttingerinnen hoffen, mit gestärktem Selbstvertrauen eine Überraschung gegen den Tabellenzweiten zu schaffen. BG 74-Rückkehrerin Katarina Flasarova: „Ich wünsche mir, dass uns die Fans genauso unterstützen wie gegen Halle“. (haz/gsd) Foto: nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.